Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0057 jünger > >>|  

0,2 Cent pro Liter: Leitungswasser ist günstiger als viele Deutsche denken

(9.1.2015) Eine aktuelle GfK-Studie im Auftrag der Initiative Blue Responsibility zeigt: Lediglich ein Viertel der Deutschen schätzt den Preis für Leitungswasser, der bei 0,2 Cent pro Liter liegt, richtig ein.


Dabei zeigt sich die Gruppe der 40- bis 49-Jährigen (32,9%) und der über 70-Jährigen (34,1%) am besten informiert. In der Altersgruppe 30 bis 39 Jahre nannte nur knapp jeder Fünfte die richtige Preisspanne (0,1 – 0,4 Cent). Dabei zeigt die Umfrage auch: Eine richtige Einschätzung steht in keinem Zusammenhang mit der Schulbildung. Am besten schnitten Befragte mit Hauptschulabschluss und abgeschlossener Lehre ab (31,5%). Abiturienten lagen zu 26,1% richtig. Ein gutes Gespür für Zahlen beweisen außerdem Beamte mit 39,1 Prozent richtiger Einschätzungen.

Leitungswasser – ein unterschätztes Gut

Leitungswasser ist nicht nur das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland, sondern auch besonders günstig. „Für einen Euro bekommt man 500 Liter Leitungs­wasser aber nur zwei bis fünf Liter Mineralwasser. Zudem entfällt das lästige Tragen von Wasserkisten“, erklärt Stefan Oberdörfer von Blue Responsibility. Dennoch sollte sorgsam mit dem kostbaren Gut umgegangen werden, insbesondere hinsichtlich der Trinkwasserhygiene. Denn in Deutschland gilt das hohe Qualitätsversprechen bis zum Hausanschluss. Ab hier ist jeder Eigentümer und Vermieter selbst für eine fachgerech­te Installation von Trinkwasserleitungen zuständig.

„Zwischen Wasserzähler und Entnahmestelle lauern die größten Risiken für die Trink­wasserqualität“, erklärt Stefan Oberdörfer. „Negativ beeinflusst wird die Wasserqua­lität zum Beispiel durch Stagnation, überdimensionierte Rohrleitungen oder Warmwas­serbereiter, falsche Temperaturhaltung oder ungeeignete Materialien.“ Besonders wichtig ist darum, dass Trinkwasserinstallationen entsprechend den allgemein aner­kannten Regeln der Technik von Fachfirmen geplant und errichtet, sowie regelmäßig gewartet werden. Dasselbe gilt für Reparaturen und Veränderungen an der Hausin­stallation.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)