Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0987 jünger > >>|  

Alternativer Witterungsschutz per Malervlies für abgehängte Powerpanel-Unterdecken

(3.6.2015) Nach Erteilung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (Z-31.4-181) durch das DIBt für den Einsatz von Powerpanel H₂O als abgehängte Unterdecke im Außenbereich bietet Fermacell nun mit dem Powerpanel Malervlies einen alternativen Witterungsschutz an, der die Verarbeitung über Kopf deutlich vereinfacht. Die Ober­flächenbeschichtung mit einem Putzsystem - wie beispielsweise mit der HD Fugenar­mierung von Fermacell - als dauerhaft wirksamem Wetterschutz ist damit nicht mehr zwingend erforderlich. Das schafft Erleichterung bei der Verarbeitung.


Für Unterdecken dürfen als Witterungsschutz auch Beschichtungsstoffe und -systeme mit rissüberbrückenden Eigenschaften der Klasse A4 (DIN EN 1062-7) verwendet wer­den. Je nach Beschichtung und gewählter Unterkonstruktion ist die Unterdecke nicht­brennbar oder schwerentflammbar. Die Anforderung „nichtbrennbar“ erfüllt die im Rah­men der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-31.4-181 geprüfte Beschichtung mit ...

  • dem Fermacell Powerpanel Malervlies und
  • einer entsprechenden Farbbeschichtung (beispielsweise „Keim Soldalit“ Silikat-Fassadenfarbe).

Das Powerpanel Malervlies ist ein Glasfaservlies der Baustoff­klasse A2 (nichtbrennbar). Es ist wasser- und wetterfest so­wie chemikalien- und verrottungsbeständig und in Rollen mit der Abmessung 1 x 50 m erhältlich. In Verbindung mit einem bauaufsichtlich zugelassenen Anstrichsystem erfüllt das Vlies alle Anforderungen an die Rissüberbrückung. Nach dem Auftra­gen der Einbettschicht wird das Malervlies falten- und blasen­frei, mit einer Überlappung von etwa 5 cm Breite, in den noch nassen Anstrich vollflächig eingelegt.

Nach einem Doppelschnitt im Bereich der Überlappung werden beide Randstreifen entfernt, das Malervlies auf Stoß dicht zu­sammengefügt und die Stoßnaht mit einem Tapezierspachtel plan gespachtelt. Anschließend ist die Farbe „nass in nass“ nochmals gleichmäßig aufzutragen. Nach einer Trocknungszeit folgt der Schlussanstrich, der nach Vorgaben des Farbherstel­lers aufgetragen wird.

Weitere Informationen zu Powerpanel H₂O als abgehängte Unterdecke im Außen­bereich können per E-Mail an Fermacell angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)