Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1560 jünger > >>|  

Feuerverzinkte Blechfassade mit bildgebender Perforation für PPP-Projekt

(23.9.2015) Die Nordstjerneskolen (Nordsternschule) im dänischen Frederikshavn (sie­he Bing-Maps und/oder Google-Maps) ist ein Public-Private-Partnership-Projekt, bei dem Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit wesentliche Entscheidungskriterien bei der Planung waren. Zum Ausdruck bringen dies u.a. die Dauerhaftigkeit der Materialien, die Minimierung des Energieverbrauchs und eine flexible Gestaltung.

Die Schule wurde gemäß den dänischen Bauvorschriften in die „low energy class 2020” eingestuft - was in etwa LEED Gold entsprechen soll. Das zweigeschossige Schulge­bäude mit einer Gesamtfläche von 14.000 m² dient der Vorschul-, Grund- und Ober­schulausbildung für etwa 1.200 Schüler. Alle Klassenzimmer können Tageslicht nutzen und werden natürlich klimatisiert. Insgesamt wird in vielen Details deutlich, dass die Architekten von Arkinord A/S und Arkitema Architects ein Umfeld schaffen wollten, in dem Lehren, Lernen und gesellschaftliche Aktivitäten miteinander verbunden werden können - dazu zählt auch die Gestaltung verschiedener Fassadenabschnitte.

Individuell perforierte Blechfassade

Die Fassadengestaltung der sternenförmigen Schule wurde jeweils von der Himmels­richtung jedes Sternenarms inspiriert. Auf dem westlichen Arm beispielsweise sind die USA und Großbritannien dargestellt, während Skandinavien, Afrika, der Mittlere Osten sowie der Nordpol die Vorlagen für die anderen Fassaden leferten:


Aus technischer Sicht besteht die Fassade aus 2 mm dicken Stahlblechen, die durch tausende, verschieden große Löcher grafische Bilder ergeben und durch Feuerverzinken vor Korro­sion geschützt werden. Eine von dem Lochblech-Hersteller RMIG entwickelte Technologie ermöglicht die Umsetzung von Zeichnungen und sogar Fotos in individuelle, gelochte Fassa­denoberflächen. Die Feuerverzinkung soll der Fassade nicht nur eine bemerkenswerte metallische Anmutung verleihen, sondern auch einen dauerhaften und robusten Oberflächen­schutz bieten - insbesondere im Kantenbereich der vielen Perforationen.

Weitere Informationen zu Blechfassaden mit bildgeben­der Perforation können per E-Mail an RMIG  angefordert werden. 

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)