Baulinks -> Redaktion  || < älter ByTheWay/2017/0004 jünger > >>|  

Professor Albert Speer gestorben

(16.9.2017) Professor Albert Speer starb in Folge eines Sturzes am Freitagnachmittag (15. September) im Alter von 83 Jahren in Frankfurt.


Prof. Albert Speer (Foto © AS+P Albert Speer + Partner GmbH / Robert Fischer)

Der weltweit angesehene Stadtplaner war bis Ende 2016 einer der Geschäftsführer der Albert Speer + Partner GmbH (AS+P) und wurde auch danach noch als ein wichtiger Impuls- und Ratgeber des weltweit tätigen Architektur- und Planungsbüros sehr geschätzt. Den Generationswechsel, den das Büro im Jahr 2016 mit dem Wechsel in der Geschäftsführung abgeschlossen hat, leitete Speer frühzeitig ein und gestaltete ihn maßgeblich mit.

Zur Erinnerung: Professor Albert Speer wurde 1934 in Berlin geboren und spezialisierte sich nach Schreinerlehre, Abendschulabitur und einem Studium der Architektur in München auf die Planung ganzer Städte und Regionen weltweit. Über 25 Jahre war Prof. Speer Lehrstuhlinhaber für Stadt- und Regionalplanung an der TU Kaiserslautern - wo ich ihn als selbstkritischen, souveränen und klugen Lehrer kennengelernt habe.

1964 gründete er sein eigenes Architektur- und Stadtplanungsbüro, das er zusammen mit Partnern und Kollegen zu einem international erfolgreichen Unternehmen weiterentwickelte. Heute beschäftigt AS+P an den Standorten Frankfurt und Shanghai über 200 Mitarbeiter.

Seit 1970 war Prof. Albert Speer Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung. 1995 gründete er die Albert Speer-Stiftung, die sich der Förderung und Ausbildung des Architekten- und Planernachwuchses widmet. 2004 wurde er mit dem Großen Architekturpreis des Verbandes Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. ausgezeichnet. Seit 2008 war er Mitglied im Kuratorium Nationale Stadtentwicklungspolitik.

Ferner wurde Prof. Albert Speer mit der Goethe-Plakette der Stadt Frankfurt, dem Großen Architekturpreis und dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. 2011 erhielt er die Ehrenprofessur der TU München.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)