Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0678 jünger > >>|  

"Brick Award 2006": Preis für zeitgenössische internationale Ziegelarchitektur vergeben

(29.4.2006) Zum zweiten Mal hat die Wienerberger AG, Wien, den internationalen Architekturpreis "Brick Award" ausgeschriebenen. Der "Brick Award", dotiert mit 21.000 Euro, gilt als Zeugnis für den mannigfaltigen Einsatz des Baustoffs Ziegel in der zeitgenössischen Architektur und wird alle zwei Jahre verliehen. Eine internationale Jury, in der renommierte Architekten und Architekturkritiker wie ...

  • Bob van Reeth (belgischer Architekt und u. a. Mitglied der "Belgian Royal Academy of Science, Literature and Art"),
  • Falk Jaeger,
  • Tamás Noll,
  • Sjoerd Soeters sowie
  • der Sieger des "Brick Award 2004" Josef Pleskot ...

... vertreten waren, wählte aus 235 eingereichten Projekten fünf Preisträger aus. Die besten Arbeiten - drei Siegerprojekte und zwei Sonderpreise - wurden am 23. März im Rahmen einer Gala im Platinum Vienna von der Wienerberger AG ausgezeichnet.

Brick Award 2006, Ziegelfassade, Ziegelmauerwerk, Ziegelarchitektur, Wienerberger AG, Baustoff Ziegel, Architekturkritiker, Baumaterial, Fassadenziegel, Innenausbau, Dachdeckung, Ziegelbau, Sichtmauerziegel, zeitgenössische Architektur, Hintermauerziegel, Dachziegel
Die Preisträger des Brick Award 2006: Ferenc Keller, Ferenc Cságoly, Ilse Königs, Ulrich Königs, José Ignazio Linazasoro Rodriguez, Antonio Monestiroli (v.l.n.r.) und Jan Soukup (re.) sowie die Jurymitglieder Sjoerd Soeters (4.v.r.), Bob van Reeth (3.v.r.) und Tamas Noll (2.v.r.).

Am 23. März war Wien für einen Abend die Architekturhauptstadt Europas: In Anwesenheit der Jurymitglieder, zahlreicher Architekten, Architekturkritiker und Journalisten aus ganz Europa wurden die "Brick Awards 2006" von Dr. Wolfgang Reithofer, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG, an die Preisträger verliehen. Neben den Trophäen dürfen sich die prämierten Architekten aus Ungarn, Spanien, Tschechien, Italien und Deutschland auch über Geldpreise freuen. Ausschlaggebend für die Wahl der Jury waren neben der äußeren architektonischen Gestaltung und dem Umgang mit dem Material auch die Funktionalität der Gebäude.

brick 06 Die beste europäische Ziegelarchitektur. Brick Award 2006Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch der neue Architekturbildband "brick '06" erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Mittelpunkt steht der Ziegel, eines der ältesten Baumaterialien der Menschheitsgeschichte, der seine ungebrochene Modernität der Tatsache verdankt, dass er, ständig optimiert und modifiziert, unseren heutigen ökonomischen, ökologischen und bauphysikalischen Ansprüchen gerecht wird. Die mannigfaltige Anwendbarkeit des Baustoffes Ziegel - ob verputzt oder als sichtbarer Fassadenziegel, ob im Innenausbau oder als Dachdeckung - zeugen vom Ziegel als einem der nachhaltigsten und ökologisch wertvollsten Baumaterialen gestern wie heute. Eine Auswahl der besten Ziegelbauten des Wettbewerbs wird in dem hochwertigen Bildband "brick'06" reich bebildert und ausführlich dokumentiert portraitiert; Herausgeber ist der Callwey Verlag München. Bei den insgesamt 38 vorgestellten Ziegelprojekten aus 19 Ländern handelt es sich sowohl um Wohn- wie um Nichtwohnbauten, in denen der Ziegel als Sicht-, Hintermauer- oder Dachziegel zum Einsatz kam. Die prämierten Projekte unterstreichen in ihrer Vielfältigkeit das breite Spektrum, in dem der Ziegel nach wie vor seinen ungefochtenen Platz in der Architektur hat.

Preise und Sieger Wienerberger Brick Award 2006

  1. Preis: Ferenc Cságoly und Ferenc Keller (Ungarn): Wohnhaus in Pécs
  2. Preis: José Ignacio Linazasoro Rodriguez (Spanien): Umbau einer Kirche in eine Bibliothek in Madrid
  3. Preis: Jan Soukup und John Pawson (Tschechien): Neubau einer Kirche in Novy Dvur

    Sonderpreise:

  • Antonio Monestiroli, Tomasio Monestiroli (Italien):
    Erweiterung des Friedhofs von Voghera
  • Königs Architekten, Ilse und Ulrich Königs (Deutschland):
    Errichtung der St. Franziskus Kirche in Regensburg

    siehe weitere Details über Preise und Sieger

das Buch zum Award:

Der nächste Brick Award wird in 2008 verliehen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)