Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1936 jünger > >>|  

Butzbachs Fiberglas-Fassadensystem mit CE-Segen

(20.11.2006) Mit VARIOPLANplus bietet Butzbach ein Fassadensystem an, das alle positiven Eigenschaften bisheriger Fassaden in einem System vereinen soll. Basis ist Fiberglas - ein Verbundwerkstoff, den Butzbach seit fast 30 Jahren in einem selbst entwickelten Verfahren herstellt und auch bei seinen Industrietoren einsetzt. Die Weiterentwicklung des Materials führte - unter spezieller Berücksichtigung der Anforderungen im Fassadenbau - zu einem Fassadensystem, das nun auch das CE-Zeichen tragen darf.

Fiberglas-Fassade, Fiberglas Fassade, Fassaden, Fassadensystem, Fiberglas-Fassadensystem, Fassadenbau, Luftdurchlässigkeit, Widerstandsfähigkeit, Windlast, Stoßfestigkeit, Schlagregendichtheit, Fiberglaselemente
Tsurukawa Child Center in Tokio mit VARIOPLANplus (in der Fiberglas-Farbe Saphir-Blau)

In den entsprechenden Erstprüfungen wurde VARIOPLANplus auf die Eigenschaften Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit, Widerstandsfähigkeit bei Windlast und Stoßfestigkeit überprüft. Dabei erreichte VARIOPLANplus laut Butzbach bereits beim ersten Prüflauf gute Werte.

Besonders beeindruckend seien die Werte gewesen, die VARIOPLANplus beim erforderlichen Nachweis der Schlagregendichtheit erreichte. Bei diesem Nachweis wurde die Fassade auf Wassereintritt zur Raumseite bei einem bestimmten Prüfdruck geprüft. Selbst bei einem Prüfdruck von 1800 Pascal (bei einem Staudruck von 600 Pascal spricht man schon von einem orkanartigen Sturm) verzeichnete die Fassade keinerlei Wassereintritt und wurde daher in die höchstmögliche Klasse eingestuft. Damit liege die Schlagregendichtheit höher als bei vergleichbaren Fassadensystemen - die Mindestanforderungen seien sogar um das Dreifache übertroffen worden. Diese Leistungsfähigkeit stellte das Fassadensystem bereits im Winter 2004 unter Beweis. Eben eingebaut in eine japanische Kinderbetreuungseinrichtung in Tokio (Bild oben), musste die Fassade dem stärksten Taifun trotzen, der Japan bis zu diesem Zeitpunkt heimgesucht hatte. Das Fassadensystem VARIOPLANplus habe den Orkan nicht nur ohne Schäden überstanden, sondern darüber hinaus keinerlei Wasserleckung aufgewiesen.

Durch die Verwendung von Fiberglas (mit einer Lichttransmission bis zu 78%) entstehen hinter der Fassade helle Arbeitsbereiche, die den Beleuchtungsaufwand bei Tag reduzieren und eine angenehme Arbeitsatmosphäre erwarten lassen. Die Kammerbauweise der Fiberglaselemente verspricht dabei für eine gute Wärmedämmung und ermöglicht eine passive Nutzung der Sonnenenergie. Durch die besonderen Eigenschaften der Fiberglasplatten sind zudem frei spannende Fassadenelemente ohne jegliche Stützkonstruktionen möglich. Aufgrund des geringen Eigengewichtes der Fiberglaselemente eignet sich das Fassadensystem auch für Sanierungen, bei denen das Tragwerk keine großen Lasteneinwirkungen zulässt.

Der Hersteller bietet Fiberglas nicht nur in den drei Farbtönen Brillant, Smaragd-Grün und Saphir-Blau an - durch eine spezielle Technik ist Butzbach darüber hinaus in der Lage, grafische Elemente wie Firmenlogos oder Bilder in die Fassade zu integrieren, aber trotzdem die hohe Lichtdurchlässigkeit beizubehalten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)