Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1126 jünger > >>|  

"Ready for Take Off": Deutscher Beitrag für die Architekturbiennale Sao Paulo 2007

(15.7.2007) Staatssekretär Dr. Engelbert Lütke Daldrup hat am 11.7. in Berlin das Konzept des deutschen Beitrags für die Architekturbiennale Sao Paulo vorgestellt. Er hob besonders hervor, dass der Beitrag die Erfolge von Partnerschaften zwischen Stadtplanern, Architekten und Ingenieuren zum Thema macht. "Solche Kooperationen sind gerade unter Exportgesichtspunkten oft der Schlüssel zum Erfolg", sagte Lütke Daldrup. "Deutsche Planungsbüros arbeiten immer häufiger auch an Projekten im außereuropäischen Ausland. Um diesen Markt weiter zu unterstützen, müssen wir die Leistungen deutscher Planer international stärker hervorheben. Internationale Ausstellungen wie die Architekturbiennale Sao Paulo bieten dafür eine ausgezeichnete Bühne."

Die Ausstellung "Ready for Take-Off" des mit dem deutschen Beitrag beauftragten Deutschen Architekturmuseums (DAM) präsentiert 16 Architektur- und Ingenieurbüros mit je einem aktuellen Projekt aus dem Inland und einem aus dem Ausland. Das Ausstellungskonzept hebt dabei als "charakteristisch deutsch" gehandelte Architekturqualitäten wie technische Innovation, Detailqualität, Einbindung in den städtebaulichen Kontext und hohe Umweltstandards hervor. Diese Qualitäten werden - mit einem Augenzwinkern - den ebenfalls als "klassisch deutsch" gehandelten Tugenden wie Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit gegenübergestellt: Auf einem überdimensionierten schwarz-rot-goldenen Teppich, auf dem die Ausstellung präsentiert werden soll, sind diese Schlagworte auf deutsch und portugiesisch eingewoben.

Unter den in der Ausstellung präsentierten Büros befinden sich:

  • Architekten BeL Architektur aus Köln mit dem Projekt FRABA Produktionshalle in Slubice, Polen und dem Projekt Kaufhaus Breuer in Eschweiler
  • Architekturbüro KSP Engel und Zimmermann Architekten aus Frankfurt, gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Weischede, Hermann und Partner aus Stuttgart mit ihren Projekten Chinesische Nationalbibliothek in Peking und Westend Duo in Frankfurt, sowie
  • Büro Staab Architekten aus Berlin mit den Projekten German International School in Sydney, Australien und "Bioquant" in
    Heidelberg.

Die 7. Architekturbiennale Sao Paulo findet unter dem Motto "Architektur: das Öffentliche und das Private" vom 10. November bis zum 16. Dezember 2007 im Ibirapuera Park von Sao Paulo, Brasilien, statt.

siehe auch für weitere Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)