Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0916 jünger > >>|  

PV-Flachdach-Montagesystem aus dem Windkanal

(2.6.2009; Intersolar-Bericht) Intersol, vertrieben durch die Donauer Solartechnik Vertriebs GmbH, will Ballast durch Köpfchen ersetzen: Dazu soll bei Flachdächern ein aerodynamisch optimiertes Montagesystem die statische Belastung durch eine Photovoltaik-Anlage reduzieren.


Spoiler statt Ballast: Für Flachdächer, die keinen großen zusätzlichen Ballast vertragen, ist das Montagesystem Futura Flat Roof gedacht. Das zurzeit noch in der Entwicklung befindliche und zur Intersolar vorgestellte Flachdachsystem will dank konstruktiver Anleihen aus dem Automobilsport bemerkenswert ballastarm sein. Alle Seiten sind nach Tests im Windkanal aerodynamisch wirksam geschlossen und nutzen die anströmende Luft zur Standsicherheit - ähnlich wie die Spoiler an Formel 1-Fahrzeugen. Das System soll den Verbau jeder Art von Modulen erlauben. Auch der Abstand der in Reihen aufgebrachten Module sei aerodynamisch optimiert. Eine EPDM-Platte verhindere außerdem die Beschädigung der Dachhaut.

Bei der Entwicklung des Montagesystems arbeitet Intersol eng mit zwei deutschen Universitäten zusammen. An der Technischen Universität München werden die Windeinwirkungen durch numerische CFD-Berechnungen simuliert. Diese theoretischen Ergebnisse werden dann im Windkanal am Institut für Hydromechanik der Universität Karlsruhe überprüft.


Futura Flat Roof soll später das TÜV-Zertifikat tragen und alle Bestimmungen des Eurocodes erfüllen - auch in Hinsicht auf Windböen und Turbulenzen.

Weitere Informationen zum Montagesystem Futura Flat Roof können per E-Mail an Donauer Solartechnik angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)