Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1224 jünger > >>|  

Armaturenlinie HansaDesigno modernisiert und erweitert

(20.7.2009) Mit der modernisierten und erweiterten Armaturenlinie HansaDesigno sieht Hansa sich gerüstet für die Badkonzepte von heute. Gefragt sind demnach Armaturen, die sich in die Architektur einfügen, aber Charakter haben. Zusätzlich stellen neue Raumlösungen mit beispielsweise Aufsatz- und Wand-Waschtischen an Armaturen neue Ansprüche. Um diesen und den sich wandelnden Bedürfnissen zu entsprechen, hat Hansa seinen Design-Klassiker HansaDesigno neu interpretiert - mit einem umfangreichen und zeitlosen Sortiment an Armaturen sowie Auf- und Unterputzsystemen für Wanne und Dusche. Ein besonderes Highlight sind außerdem die speziell für HansaDesigno entwickelten Waschtische.


Die klare Formensprache des Klassikers HansaDesigno bleibt, wirkt aber nun moderner durch ...

  • einen schmaleren Korpus,
  • markante Details und
  • eine stärkere Neigung des Auslaufs.

Der in den Auslauf fugenlos integrierte Neoperl Strahlregler unterstreicht die puristische Form der Armatur. Auch der schlanke Bedienhebel funktioniert nach einem neuen, flachen Hebelprinzip, das nur eine minimale Fuge erfordert und dadurch der Armatur eine geschlossene Wirkung verleiht. Ein in die Bedieneinheit integrierter Einleger aus schwarzem (Bild rechts oben) oder weißem Glas (Bild) erzeugt eine hohe Wertigkeit und einen individuellen Look der Armatur. Das im Einleger per Laser eingebrachte Logo scheint im Glas gleichsam zu schweben.

HansaDesigno für den Waschtisch

Die überarbeitete Badserie umfasst seit Mai 2009 zunächst fünf verschiedene Waschtisch-Lösungen:

  • Die seitenbediente Einlochvariante und die Dreiloch-Armatur erinnern mit ihrem typisch schlanken, gebogenen Auslauf an einen Schwanenhals.
  • Den topbedienten Einhebelmischer - ebenfalls schmaler geworden - gibt es nicht nur als normal hohe Waschtischarmatur, sondern nun auch als Standarmatur mit hohem Sockel: ein unverzichtbares Modell zum Einsatz an modernen schalenförmigen Waschtischen (siehe Bild rechts unten).
  • Wer nach einer stilsicheren Möglichkeit für den Wandeinbau sucht, findet in der Dreiloch-Wandbatterie eine potentielle Lösung.

Zusätzlich ist für das Sitzwaschbecken ein passender Bidet-Einhebelmischer aus der HansaDesigno-Serie erhältlich.

HansaDesigno Waschtische

Nicht gerade Standard sind die HansaDesigno Waschtische. Vom Modell für die Wandarmatur über den Side Waschtisch für die seitenbediente Einlochvariante bis hin zum Top Waschtisch für die topbediente Einloch-Armatur: Die Waschtische aus dem pflegeleichten Mineralwerkstoff Minacor sind auf die jeweilige Armatur abgestimmt. Das Waschtisch-Design integriert und ergänzt die HansaDesigno-Armaturen optimal - vergleiche auch mit Beitrag "Verschmelzung von Armatur und Waschtisch" vom 21.4.2009.

HansaDesigno für Dusche und Wanne

Als perfekte Verbindung aus Komfort und Optik verstehen sich die Einhand-Aufputz-Batterien für Dusche und Wanne. Der schlanke, zylindrische Korpus schließt an der rechten Seite mit der typisch gestalteten Bedieneinheit ab: Das Glas-Inlay und das flache, neuartige Bedienprinzip mit minimaler Fuge geben der Batterie den in sich geschlossenen HansaDesigno-Look. Eine ganz andere Gestaltungsoption bietet das 4-Loch-Fertigmontageset für den Wannenrand mit separatem Wanneneinlauf, Handbrause, Einhebelmischer und Umsteller.

Vielfältige Unterputz-Lösungen bietet HansaDesigno dank HansaVarox. Das leicht montierbare Unterputzsystem mit Dekorset gibt es wahlweise mit komfortablem Thermostatmischer oder mit Einhebelmischer. Die Fertigmontagesets sind jeweils mit Softpush-Umstellung für den Einsatz am Wannenrand und ohne Umstellung für die Dusche erhältlich. Temperaturregelung und Wassermengenbegrenzung sind einfach einstellbar. Die schraubenlose Rosettenanbringung sorgt auch hier für die HansaDesigno-typische fugenlose Optik.

Weitere Informationen zu HansaDesigno können per E-Mail an HANSA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)