Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/2166 jünger > >>|  

Ondol-Fußbodenheizung im Altbau: 2 cm incl. Estrich, nach 5 Stunden begehbar

(22.12.2009) Das Ondol Renovierungssystem RENO ist Teil einer neuen Generation von Fußbodenheizungen der Firma BK Therm GmbH. Die Aufbauhöhe des Systems inklusive Estrich ist vergleichbar mit der Größe eines 2-Cent-Stückes und beträgt lediglich ca. 2 cm. Die Ondol RENO-Fußbodenheizung kann direkt auf ebenen und tragfähigen Untergründen montiert werden. Das lästige und kostenintensive Entfernen des alten Estrichs und Bodenbelags kann somit entfallen.

Bei der Entwicklung des Renovierungssystems wurde laut Sven Bach, Geschäftsführer der BK Therm GmbH, besonderen Wert auf die zwei wichtigsten Aspekte der Bodensanierung gelegt:

  • Aufgrund der niedrigen Aufbauhöhe müssen Türblätter nur gekürzt und Türöffnungen nicht substanziell vergrößert werden.
  • Herkömmliche Systeme benötigen Trocknungszeiten von 28 Tagen und können deshalb im bewohnten Objektzustand kaum eingebaut werden. "Dank des Ondol-Systems gehen Sie morgens aus dem Haus und laufen am Abend bereits über Ihre neue Fußbodenheizung", verspricht Sven Bach.

Nach Installation des Systems und des abgestimmten Estrichs sind laut Bach Räume wie Küche oder Badezimmer bereits nach 5 Stunden begehbar. Durch die niedrige Aufbauhöhe könnten bereits nach 7 Tagen Fliesen oder andere Beläge verlegt werden. Anders als bei herkömmlichen Heizungssystemen reagiere das System viel schneller.

__________
*)  zur Erinnerung: Ondol ist das koreanische Wort für "Fußbodenheizung". Das Wort Ondol (sinokoreanisch on = warm; koreanisch dol = Stein) weist laut Wikipedia darauf hin, wie diese traditionelle(!) Heizungsanlage funktionierte: Man erwärmte mit Feuer den mit Steinen belegten Fußboden. Die Wohnräume haben dazu unter dem Fußboden einen freien Raum, der als Heizröhre dient und durch den Rauch des Feuers erwärmt wird. Nach ähnlichem Prinzip arbeiteten römische Hypokausten.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)