Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0504 jünger > >>|  

Internationale Plakatkunst zeigt: Wasser ist Leben!

(22.3.2011; Weltwassertag; ISH-Bericht) „Wasser ist Leben“. Unter diesem Motto hatte der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) 2010 einen internationalen Plakatwettbewerb ausgeschrieben. Die Interessenvertretung von 50.000 Handwerksbetrieben in Deutschland forderte damit Studenten und Künstler auf, sich mit der Problematik mangelhafter Wasser- und Sanitärversorgung in weiten Teilen der Welt auseinanderzusetzen. Fast 5.000 Teilnehmer aus 83 Ländern folgten dem Wettbewerbsaufruf. Am 15.3. wurden dann auf der ISH die einhundert besten Plakatentwürfe präsentiert. Ganz vorn platzierte sich der Wettbewerbsbeitrag des polnischen Künstlers Pawel Dadok. Sein Plakat zeigt, wie ein Mensch, friedlich vereint mit unterschiedlichsten Wildtieren, an einem Wasserloch trinkt. Untertitelt ist das Plakat mit der Aufforderung an den Betrachter: „Verhalte Dich anständig. Sei ein Tier. Wasser ist Leben“.

ZVSHK-Präsident Manfred Stather erklärte im Rahmen der Preisverleihung während der ISH: „Mit unserem Plakatwettbewerb wollen wir weltumspannend die Probleme von Wassermangel und Wasserverschwendung thematisieren. Er soll die Bedeutung eines sicheren Zugangs zu sauberem Trinkwasser in das Bewusstsein der Menschen heben - gerade der Menschen in den Industrieländern, die sich in ihrem Alltag über den ungehinderten Zufluss an frischem Wasser wenig Sorgen machen müssen“. Die Fachbetriebe des SHK-Handwerks seien die Spezialisten zur Sicherstellung sauberer Trinkwasserinstallationen. „Diese Kompetenz und Verantwortung unserer Handwerksbetriebe sichtbar zu machen, ist auf nationaler Ebene die vorrangige Zielsetzung des viel beachteten Plakatwettbewerbs“, betonte Manfred Stather.

Übrigens: Eine Ausstellung von 130 ausgewählten Exponaten des Plakatwettbewerbs ist am 22. März 2011 in Kapstadt/Südafrika Teil des offiziellen Veranstaltungsprogramms der Vereinten Nationen zum Weltwassertag. Darüber hinaus soll die Ausstellung in diesem Jahr noch in China und in Ungarn zu sehen sein.

Der Plakatwettbewerb des ZVSHK stand unter der künstlerischen Leitung von Professor Heinz-Jürgen Kristahn von der Berliner Universität der Künste. Als Sponsoren für die Durchführung des Wettbewerbs und die Realisierung der Ausstellungen konnte die Verbandsorganisation neben der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) die Unternehmen Duravit AG, Gentner Verlag und Media Consulta gewinnen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)