Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1898 jünger > >>|  

Viessmann und Velux vereinbaren solarthermische Kooperation

(6.12.2011) Um gemeinsam hocheffiziente solarthermische Systeme anbieten und so einen größeren Endkundenkreis ansprechen zu können, haben Viessmann und Velux eine Kooperation vereinbart. Dazu tritt Velux den Vertrieb von Warmwasserspeichern und Solarregelungen in ausgewählten Ländern an Viessmann ab. Im Gegenzug ergänzt Viessmann sein bisheriges Produktprogramm durch Velux Solarkollektoren zur Dachintegration.

„Die neue Partnerschaft erweitert unser Komplettangebot für alle Energieträger und Anwendungsbereiche. Zusätzlich zu unseren eigenen Flach- und Vakuum-Röhrenkollektoren bieten wir unseren Kunden in Zukunft auch Velux Solarkollektoren an, die sich harmonisch in jedes Dach integrieren lassen. Wir sind davon überzeugt, dass dies die Marktposition beider Unternehmen stärken wird”, so Dr. Thomas Schweisfurth, Chief Sales Officer der Viessmann Group.

„Nicht der Heizungsraum, sondern das Dach ist die Stärke der Velux Gruppe. Das Aufrecht­er­halten einer Gesamtlösung mit hochwertigen Warm­wasserspeichern ist für uns unwirt­schaft­lich. Um unseren Kunden dennoch bestmögliche solarthermische Lösungen anzubieten, haben wir uns für die Partnerschaft mit einem füh­ren­den internationalen Hersteller entschieden. Wir sind der festen Überzeugung, dass die technisch und optisch beste Lösung in der Kombination aus Velux Solarkollektoren zur Dachintegration mit Viessmann Warmwasserspeichern und Systemkomponenten besteht”, sagt Jacob Schambye, Direktor Markt der Velux Gruppe.

Die Kooperationsvereinbarung ermöglicht es Velux, Fachhandwerkern der SHK-Branche (Sanitär/Heizung/Klima) den Zugang zu Velux Solarkollektoren zur Dachintegration sowie zu Zubehörteilen über den Viessmann Vertrieb anzubieten. Die Lieferung von Viessmann Warmwasserspeichern, Regelungen und Komponenten sowie die technische Unterstützung erfolgt wie bisher über das Viessmann Vertriebsnetz.

Die Kooperationsvereinbarung deckt Belgien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien ab. Die Velux Gruppe wird in diesen Märkten keine Warmwasserspeicher mehr anbieten.

Die Kooperation tritt am 1. Januar 2012 in Kraft. Die praktische Umsetzung erfolgt im ersten Halbjahr 2012.

Weitere Informationen zu Solarkollektoren zur Dachintegration und Warmwasserspeichern können per E-Mail an Velux und per E-Mail an Viessmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE