Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1820 jünger > >>|   

Normungsinitiative soll sicheren Betrieb von steckerfertigen „Mini-PV-Anlagen“ ermöglichen

(15.12.2016) Steckerfertige Photovoltaik-Anlagen, auch bekannt als „Balkon-PV“ oder „Mini-PV“, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die PV-Module sollen auch Mietern ermöglichen, selbsterzeugten Strom zu nutzen. Bislang scheiterte die flächendeckende Einführung dieser DIY-Anlagen jedoch an den Sicherheitsstandards für solche Produkte. Noch nicht hinreichend geklärt sind vor allem Fragen zu den Themen ...

  • Überlast,
  • Schutz gegen elektrischen Schlag bei Einspeisung über Verbraucherstromkreise und
  • Blitzschutz.

Zwar liegt ein erarbeiteter Entwurf zur Ergänzung der DIN VDE 0100-551 (VDE 0100-551) für die Anforderungen an die Installation vor. Allerdings haben die Hersteller der Mini-PV-Anlagen bislang noch kein Projekt für eine Produktnorm gestartet, um die Anforderungen an die anzuschließenden steckerfertigen Mini-PV-Module festzulegen.

„Ohne Auftrag der Produkthersteller sind uns die Hände gebunden“, stellt VDE-Normungsexperte Dr. Jens Gayko fest. Um den dadurch verursachten Innovationsstau zu lösen und die „Balkon-PV“ aus der Grauzone herauszuholen, hat im Herbst die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (DKE) die Initiative ergriffen und die Hersteller sowie das zuständige Normungs-Gremium „Photovoltaische Solarenergie-Systeme“ an einen runden Tisch geladen.

Ziel der Normungsoffensive ist es, die Anforderungen zu identifizieren, unter denen steckbare Mini-PV-Anlagen sicher betrieben werden können, um zunächst auf nationaler, dann auf europäischer und möglichst auch auf internationaler Ebene einheitliche Regelungen zu finden. „Wir wollen, dass die Mini-PV-Anlagen im Haushalt genauso wie ein Fernseher ohne technische Fachkenntnisse angesteckt werden können und das ohne Einschränkungen beim Thema Sicherheit“, resümiert VDE-Normungsexperte Dr. Jens Gayko.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)