Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0465 jünger > >>|  

Simer Update: Die neue Version der flach absaugenden Pumpe für u.a. automatischen Betrieb

(23.3.2017; ISH-Bericht) Auch die neue Simer 5 ist eine flach absaugende Pumpe, um schnell und unkompliziert Wasserpfützen von z.B. Flachdächern, Tennisplätzen oder Terrassen und natürlich aus Kellern und Baugruben abzupumpen. Die jüngste, überarbeitete Version hat sich äußerlich nur wenig verändert, aber im Inneren wurde sie komplett erneuert - für ...

  • mehr Förderleistung und
  • einen erheblich besseren Wirkungsgrad.

Bereits ab 5 mm Wasserstand beginnt die Pumpe zuverlässig zu fördern und kann unerwünschtes Wasser bis auf ein Restwasserniveau von 2 mm abpumpen.

Das neue Zubehör Simer Level Control ermöglicht zudem den automatischen Betrieb der Pumpe, wenn Wasser am Boden detektiert wird. Der Sensor schaltet die Pumpe ab einem Wasserstand von ca. 7 mm automatisch ein. Durch Kürzen der Elektroden am Sensor lässt sich der Automatikbetrieb beeinflussen, so dass die Pumpe erst bei höherem Wasserniveau in Betrieb geht. Dies führt zu einer geringeren Taktung der Pumpe über die Zeit.

Ein Nachrüsten der Elektrodenschaltung ist möglich. Sie kann auch noch mit dem Vorgängermodell - Simer 4 - kombiniert werden.

Die neue Simer Pumpe hat nur noch eine Leistungsaufnahme von 190 W bei besserer Performance gegenüber dem Vorgängermodell. Das Anschlusskabel ist 10 m lang. Die Pumpe verfügt ferner über eine Gleitringdichtung, einen integrierten Überlastschutz und ist auch im aufgetauchten Betrieb für den Dauerbetrieb geeignet. Ein Schlauch-Adapter ermöglicht das Aufschieben unterschiedlicher Schlauchdurchmesser.

Weitere Informationen zur Simer können per E-Mail an Pentair Jung Pumpen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE