Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0396 jünger > >>|  

Tub-Pump: Lux Elements verringert Höhe seines Duschbodens mit aktivem Ablauf

(13.3.2018) Wer bei einer Badsanierung eine alte, auf dem Estrich montierte Duschwanne gegen eine bodengleiche Duschfläche austauschen will, muss mitunter feststellen, dass die baulichen Gegebenheiten dies nicht zulassen. Denn insbesondere in Altbauten ist der Anschlusspunkt zum nächsten Fallrohr oft um einige Zentimeter zu hoch, wodurch das nötige Freigefälle fehlt.

Lux Elements hat bereits 2015 mit Tub-Pump eine Lösung für das Problem vorgestellt. Bei den bodengleichen, befliesbaren Hartschaum-Duschböden mit werkseitig eingefrästem Gefälle ist eine Bodenablaufpumpe eingebaut und eingedichtet, die das Wasser in die vorhandene Abwasserleitung hievt - siehe ISH-Bericht vom 3.4.2015:

alle Bilder © Lux Elements 

Neu im 2018er Produktsortiment ist nun die 34 mm flachere Variante Tub-Pump S, bei der die Gesamtaufbauhöhe nur noch 103 mm beträgt. Diese Duschböden gibt es in vier Standardgrößen, quadratisch oder rechteckig, jeweils 30/45 mm hoch. Für die Montage wird das Produktset um zwei verschieden hohe Unterbauelemente aus Hartschaum ergänzt. Je nach Einbausituation kann bei der Wahl des flacheren Unterbauelements die Einbauhöhe um bis zu 20 mm reduziert werden:

Weitere Informationen zu Tub-Pump können per E-Mail an Lux Elements angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE