Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0720 jünger > >>|  

Neue Prägung für authentische Holzdekore von Renolit

(15.5.2018; Fensterbau Frontale-Bericht) Um der Anmutung von Holz wieder ein Stück näher zu kommen - ohne den Baustoff selbst einzusetzen -, hat Renolit die dreidimensionale Prägung VLF entwickelt. Ihre tiefe, bewegte Holzstruktur mit stark variierendem Faserverlauf erzeugt in etwa die lebendige Optik einer gebürsteten und sandgestrahlten Oberfläche.

Weil der Trend zur Eiche ungebrochen ist, zeigte das Unternehmen die neue Prägung in Nürnberg u.a. in vier verschiedenen Eichedekoren (Bild): Sehr authentisch wirkt das helle Eichedekor „Ginger Oak“, während die dunkle „Amaranth Oak“ das andere Ende der Farbskala bildet. Dazwischen liegt „Honey Oak“ - ein Dekor, das besondere Wärme ausstrahlt. Das gebleichte „Weißbach Eiche“ wirkt dagegen mit seinem leichten Grauschimmer eher distanziert und zurückhaltend. Eines haben alle diese Eichedekore allerdings gemeinsam: einen dezenten Silberschimmer, der je nach Blickrichtung variiert.

In Verbindung mit Unifarben liegt VLF ganz auf der Linie moderner Architektur und erinnert an frisch gestrichenes Massivholz. Sechs verschiedene Unifarben haben auf der Fensterbau Frontale den Variantenreichtum dieser Oberfläche veranschaulicht, darunter Weiß, Cremeweiß, Dunkelgrün, Grau und Anthrazitgrau.

Mit einem Glanzgrad zwischen 1,0 und 3,5 gibt sich die Prägung „Ulti-Matt“ betont stylisch . Leon James, Product Manager am englischen Renolit Standort Cramlington, zeichnet für diese Prägung verantwortlich und sieht in der Folie Exofol PX eine Alternative zu Pulverlackbeschichtungen. Die Ausstrahlung von Ulti-Matt war auf der Messe in Verbindung mit den Farbstellungen Anthrazitgrau, Cremeweiß sowie mit dem neuen Tiefschwarz „Black“ zu sehen. Dieser interessante Farbton wurde darüber hinaus auch mit der neuen Prägung VLF und mit der klassischen Holzpore kombiniert:

Lackstift vom Originalhersteller

Mit dem Exofol Profi-Lackstift hat in Nürnberg ein kleines, aber für die Fensterfertigung wichtiges Utensil Premiere gefeiert. Damit lassen sich die Schweißnähte an den Gehrungen den Folienoberflächen exakt anpassen. „Mit unseren Serviceprodukten vom Originalhersteller bieten wir den Kunden zusätzliche Sicherheit“, sagt Harald Neunzehn, Leiter des Renolit Folienservices, der auch den Exofol Profireiniger anbietet.

Weitere Informationen zu Holzdekoren und zum Exofol Profi-Lackstift können per E-Mail an Renolit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE