Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1300 jünger > >>|  

„Natura Wall“: Erstes WDV-System von Quick-Mix mit natürlichem Dämmstoff

(22.8.2018) Mit „Natura Wall“ hat die Quick-Mix Gruppe erstmals ein Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) mit einem Holzfaserdämmstoff im Programm. Die Wärmeleitfähigkeit (λ) der Dämmplatte ist mit 0,039 W/mK angegeben. Empfohlen wird das neue System insbesondere für die Dämmung von massiven Baukörpern aus Kalksandstein oder auch Ziegeln.

Zentraler Bestandteil des „Natural Wall“-Systemaufbaus ist die Holzfaser-Dämmplatte „Protect L dry“ von Steico, die in Dämmstoffdicken von 100 bis 200 mm erhältlich ist. Um es Fachhandwerkern auf der Baustelle leicht zu machen, bietet Quick-Mix die im Trockenverfahren hergestellten Dämmplatten nicht im herkömmlichen Format von 400 x 1200 mm an, sondern mit 400 x 800 mm in einer handlicheren Größe. Die Dämmplatten können im System „Natura Wall“ mit den klassischen mineralischen Edelputzen der Marken Quick-Mix und Schwenk Putztechnik beschichtet werden.

Die Holzfaser-Dämmplatten sind nicht nur besonders stabil, sie unterstützen zudem auf natürliche Weise den Schutz vor Algen und Moosen, indem die vergleichsweise hohe Rohdichte für eine hohe Wärmespeicherfähigkeit sorgt. Die Holzfaserplatten nehmen also die Tageswärme auf und kühlen nachts nur langsam aus. Auf diese Weise wird die Kondensation von Luftfeuchtigkeit auf der Fassadenoberfläche deutlich reduziert, denn die Oberfläche bleibt im Vergleich zu konventionellen WDV-Sys­temen deutlich trockener. Insofern wirkt die „Natura Wall“ bereits im klassischen Systemaufbau effektiv dem Algen- und Pilzbefall entgegen.

Weiter verstärken lässt sich dieser Effekt mit dem System „Natura Wall Hydrocon“. Hier werden die Dämmplatten mit dem Hydrocon-Putz- und Farbsystem von Quick-Mix kombiniert. Dieses besteht ebenfalls aus rein mineralischen Edelputzen und der IR-ak­tiven Silikat-Fassadenfarbe HC 425. Hydrocon gilt als besonders effektives Schutzschild für hochwärmegedämmte Fassaden, das System schützt biozidfrei vor Algen- und Pilzbefall - siehe dazu u.a. den Beitrag „Quick-Mix baut sein Hydrocon-System zum Schutz von Fassaden aus“ vom 9.2.2017.

Weitere Informationen zu „Natural Wall“ können per E-Mail an Quick-Mix angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE