Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0692 jünger > >>|  

Neue W3-I konforme, bis zu 5 m lange Duschrinne für Reihenduschen von ACO

(3.6.2019; ISH-Bericht) Die neue ACO ShowerDrain Public ist für große Duschanlagen ausgelegt, wie man sie in Schwimmbädern, Spas, Sportanlagen und Werksduschen findet. Hier ist mit häufiger und/oder langer Einwirkung von Spritz- und Brauchwasser, sowie mit hoher Wasserbelastung durch intensive Reinigungsvorgänge zu rechnen. Die Mitte 2017 eingeführte DIN 18534 „Abdichtung von Innenräumen“ ordnet diese Bereiche der höchsten Wassereinwirkungsklasse W3-I zu.

Die ShowerDrain Public verfügt über eine werkseitig angebrachte Dichtmanschette, und mit Verweis auf die integrierte Sekundärentwässerung verspricht ACO auch bei Natursteinbelägen die rasche Abtrocknung durch Diffusionsöffnungen. Bei Bedarf können diese bei der Ausführung der Abdichtungsarbeiten geschlossen werden.

Die bis zu 5 m lange Duschrinne wird aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Zur Auswahl stehen Varianten mit einer Rinnenbreite von 80 und 110 mm. Beide Breiten sind zudem erhältlich ...

  • zum Einbau in der Fläche mit einem umlaufenden Flansch sowie
  • für den wandbündigen Einbau mit Wandaufkantung.

Als jüngstes Mitglied der ShowerDrain-Familie ist auch für die ShowerDrain Public eine große Auswahl an Ablaufkörpern verfügbar. Abflusswerte bis 2 l/s sowie geprüfter Brandschutz lassen sich beispielsweise bei der 110 mm breiten Ausführung mit den Passavant-Bodenabläufen aus Gusseisen sowie Variant-Cr 142 aus Edelstahl realisieren. Niedrige Einbauhöhen ab 30 mm sind durch die Verwendung von Ablaufkörpern aus Kunststoff bei der schmalen Ausführung der ACO ShowerDrain Public mit einer Breite von 80 mm möglich.

Weitere Informationen zur ShowerDrain Public können per E-Mail an ACO angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE