Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0695 jünger > >>|  

Wedis Top-Oberflächen für Duschflächen und -wände als fugenfreie Alternative zur Fliese

(4.6.2019; BAU-Bericht) Bislang kennt man von Wedi insbesondere die Polystyrol-Hartschaum-Elemente zur Gestaltung von Nassräumen und Duschflächen, die allerdings in der Regel nach der Montage hinter Putz oder Fliesen verschwinden. Das ändert sich nun dank der neuen Top-Oberflächen.

Wedi bietet im Rahmen seiner „Top-Serie“ diverse montagefertigen Oberflächen als fugenfreie Alternative zur klassischen Fliese an. Erhältlich sind sie als ...

  • Fundo Top für bodengleiche Duschen und als
  • Top Wall für Wände und andere gerade Oberflächen.

Die neuen Oberflächen bestehen aus durchgefärbtem Mineralwerkstoff und sind in verschiedenen Farben erhältlich. Für Fundo Top stehen die Farben Weiß, Grau und Anthrazit-Schwarz zur Verfügung, für Top Wall graue und anthrazit-schwarze Designs in Natursteinoptik.


  

Die Elemente in Natursteinoptik sind in jedem Fall Unikate: Sie werden nämlich aus mineralischen und Vinyl-Komponenten hergestellt, und wie in der Natur kann es so von Element zu Element zu leichten Farbverschiebungen kommen. Überdies sind die Oberflächen resistent gegenüber Reinigungsmitteln, beugen Schimmelbildung vor und wirken antibakteriell.

Fundo Top lässt sich mit den Fundo-Dusch­ele­men­ten Primo, Riolito Neo sowie Plano kombinieren. Top Wall lässt sich auf jedem ebenen Untergrund (seien es Fliesen bei einer Badrenovierung, Wedi-Bauplatten, Putz oder Gipskarton) anbringen und kann vor Ort leicht auf das gewünschte Maß hin angepasst werden. Mit Top Wall lassen sich aber nicht nur Wände verkleiden, sondern beispielsweise auch Badewannen. Durch die Verklebung mit Wedi 610 erfolgt die Montage völlig bohr- und schraubfrei.

Weitere Informationen zu Fundo Top und Top Wall können per E-Mail an Wedi angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE