Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0205 jünger > >>|  

Drill-Tec: Neue Flachdachbefestiger von Icopal, Vedag und Wolfin Bautechnik

(6.2.2020; Dach+Holz-Bericht) Mit vier Komponenten will das neue Flachdachbefestiger-Sortiment Drill-Tec auf dem Flachdach dafür sorgen, dass allzeit zusammenbleibt, was zusammengehört:

  • die Abdichtungen von Icopal, Vedag sowie Wolfin Bautechnik und
  • die Wärmedämmung mit
  • dem Untergrund.

Zur Erinnerung: Die Zahl verheerender Stürme hat sich seit den 1970ern in Deutschland verdreifacht. Am bisher heftigsten wütete Orkan Friederike. Mit 130 km/h zog er 2018 über Mitteldeutschland hinweg. Die stärkste Böe wurde mit 203 km/h in Sach­sen-Anhalt auf dem Brocken gemessen.

Um dem aus Wind und Stürmen resultierenden Windsog zu trotzen, gibt es diverse Methoden. Eine seit vielen Jahren bewährte ist die mechanische Befestigung. Dabei werden in der Regel alle Dachschichten in einem Arbeitsgang befestigt - so macht es jedenfalls BMI mit dem Flachdachbefestiger-Sortiment Drill-Tec für alle drei BMI Flachdachmarken und alle gängigen Untergründe:

  • Drill-Tec IR Flachdachbefestiger für Stahltrapezblech und Holz
  • Drill-Tec RP/BS Flachdachbefestiger für Stahltrapezblech
  • Drill-Tec DT/DTS/IRD/TIA/TI/R Flachdachbefestiger für Betondächer
  • Drill-Tec SP Flachdachbefestiger auf Holz ohne Dämmung

BMI Anwendungstechniker erstellen auf Wunsch zur Unterstützung von Planern und Verarbeitern objektbezogen einen statischen Nachweis - auch mit Bewertung des Untergrunds.

Weitere Informationen zu Drill-Tec können per E-Mail an Icopal, per E-Mail an Vedag und per E-Mail an Wolfin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE