Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1429 jünger > >>|  

Theben erhält BSI-Zertifizierung für das Smart Meter Gateway (SMGW) Conexa 3.0 Performance


  

(20.8.2020) Thebens Conexa 3.0 Performance hat die Common Criteria EAL 4+ Zertifizierung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Die Zertifizierung belegt die sicherheitstechnische Eignung des Smart Meter Gateways (SMGW) für den Einbau in intelligente Messsysteme (iMSys).

Durch die BSI-Zertifizierung sowie die bereits im Juni 2020 erhaltene Baumusterprüfbescheinigung nach PTB-A 50.8 erfüllt das Conexa 3.0 Performance sämtliche sicherheitsrelevanten sowie mess- und eichrechtlichen Anforderungen. Es kann somit zum flächendeckenden Rollout smarter Messsysteme nach dem Mess­stel­len­be­triebs-Gesetz (MsbG) genutzt werden. Das SMGW ist laut Hersteller kompatibel zu Messeinrichtungen für Strom, Gas, Wasser und Wärme sowie interoperabel mit allen relevanten Admin-Systemen. Die Multimandantenfähigkeit für bis zu 20 Zähler reduziert außerdem die Zahl der benötigten Gateways und sorgt für effizienten Betrieb sowie hohe Wirtschaftlichkeit.

Die Besonderheit des Conexa 3.0 Performance liegt im aufsteckbaren CLS Mehrwert-Modul. Dieses eröffnet neuartige Anwendungsmöglichkeiten, die weit über die herkömmlichen iMSys Grundfunktionen hinausgehen. Darauf basierend verfolgt Theben aktuell über 100 Feldversuche und Pilotprojekte, etwa zum Management von E-La­de­säulen PV-Anlagen, Heizungsanlagen und Energiesystemen:

  • Die RheinEnergie AG beispielsweise testet die optimierte Steuerung von Nacht­speicher-Heizungen über Conexa. Dabei werden 100 Kundenanlagen in das virtuelle Kraftwerk der RheinEnergie eingebunden.
      
  • Mit dem EnBW-Startup Energybase wurde wiederum ein Smart Meter Gateway-Produkt mit integriertem Energiemanagement-System entwickelt: Energybase.Conexa überträgt nicht nur Daten, sondern hilft gleichzeitig dabei, den Eigenverbrauchsanteil auf bis zu 80% zu steigern.
      
  • In einem gemeinsamen Projekt der TEAG Thüringer Energie AG und der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Bad Blankenburg GmbH (WBG) wurden unter Federführung der Thüringer Mess- und Zählerwesen Service GmbH (TMZ) zwölf Mietwohnungen in einem energetisch kernsanierten Gebäude mit Conexa 3.0 Performance und dem LUXORliving-Smart Home-Systemen ausgestattet. Die Anbindung von LUXORliving über die CLS-Schnittstelle der Conexa an die Theben-Cloud ermöglicht den Fernzugriff auf das Smart Home-System, wodurch sich attraktive Mehrwertdienste für die Mieter realisieren lassen.

Weitere Informationen zum Smart Meter Gateway Conexa 3.0 Performance können per E-Mail an Theben angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE