Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1925 jünger > >>|  

Güteklassen für Temperaturfühler

  • Richtlinien VDI/VDE 3512 Blatt 1 bis 4 (Entwürfe): Temperaturmessung für die Gebäudeautomation

(29.11.2007) Die Erfassung von Temperaturen für die Gebäudeautomation erfolgt nicht immer richtig. Im Rahmen der Energieeinsparung in Gebäuden können hier noch einige Potenziale erschlossen werden. Häufige Fehlerursachen sind:

  1. Temperaturfühler werden nicht richtig positioniert bzw. nicht richtig montiert und liefern deshalb nicht das gewünschte Messergebnis. Die daraus resultierende Regelung der Heizungs- und Lüftungsanlage ist daher nicht optimal.
  2. Bei der Projektierung und Auswahl der Temperaturfühler werden wichtige Parameter wie z.B. der Kopplungsfaktor nicht berücksichtigt. Daraus ergeben sich erhebliche Abweichungen bei der Temperaturmessung.

Die Richtlinie VDI/VDE 3512 Blatt 1 mit dem Titel "Temperaturmessung für die Gebäudeautomation" stellt zunächst alle erforderlichen Grundlagen in übersichtlicher Form dar. In weiteren Blättern der Richtlinie werden Güteklassen zum Vergleich und besseren Beurteilung von Temperaturfühlern eingeführt, Montagehinweise für den richtigen Einbau von Fühlern gegeben sowie erforderliche Prüfungen von Fühlern beschrieben. Berücksichtigt wurde aktuelles Wissen zur thermischen Behaglichkeit in Räumen.

Herausgeber ist die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Die Entwürfe der Richtlinien VDI/VDE 3512 Blätter 1 bis 4 sind ab Dezember 2007 beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich:

  • Blatt 1: Grundlagen (37,60 Euro)
  • Blatt 2: Temperaturfühler, Temperatursensoren und ihre messtechnischen Parameter (27,40 Euro)
  • Blatt 3: Montage von Temperaturfühlern (27,40 Euro)
  • Blatt 4: Prüfung von Temperaturfühlern (14,90 Euro)

Einsprüche können bis zum 31.05.2008 geltend gemacht werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)