Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0424 jünger > >>|  

Wahlfreiheit: Öl und Gas mit einem Kessel

(10.3.2008; SHK-Bericht) Die vollkondensierenden Brennwert-Heizkessel Logano plus SB315, SB615, SB735 (Bild rechts) und SB825 im Leistungsbereich von 50 bis 19 200 kW können künftig nicht mehr nur mit Erdgas, sondern auch mit Heizöl EL schwefelarm betrieben werden. Neben reinen Gas- oder Öl-Brennwertkesseln ist so eine Kombination von Kesselanlagen mit Öl- und Gas-Kombibrennern möglich. Heizungsfachbetriebe und Anlagenbesitzer müssen sich im Vorfeld nicht mehr auf eine Öl- oder Gas-Brennwert-Heizungsanlage festlegen.

Für die Konstruktion dieser universell einsetzbaren Buderus Brennwert-Heizkessel nutzt Bosch Thermotechnik die bekannten Gas-Brennwertkessel der Baureihe Logano plus. Dank der Nutzung von Heizöl EL schwefelarm mit einem geringen Schwefelanteil von höchstens 0,005 Prozent kann für den Kesselkörper der seit vielen Jahren in der Gas-Brennwerttechnik eingesetzte Werkstoff Edelstahl verwendet werden. Im Vergleich mit den im Öl-Brennwertsegment klassisch eingesetzten Werkstoffen bietet dieses Material einen deutlichen Preisvorteil. Das bedeutet für den Anlagenbetreiber: Ein erweitertes Leistungsspektrum zu reduzierten Investitionskosten. Als vorteilhaft erweist sich zudem, dass durch den geringen Schwefelanteil im Heizöl EL schwefelarm weniger Verbrennungsrückstände im Kesselinneren anfallen. Daraus resultieren dauerhaft hohe Nutzungsgrade und ein geringerer Wartungsaufwand.


Wesentlicher Unterschied zu reinen Gas-Brennwert-Heizkesseln sind die eingesetzten Dichtungen in Umlenkhauben, Abgassammlern und Revisionsdeckeln aus dem widerstandsfähigen Material "FKM". Dieser Werkstoff hat den Nachweis der Beständigkeit bereits im langjährigen Einsatz bei Dichtringen in Kunststoff-Abgassystemen erbracht, die sowohl in Gas- als auch in Öl-Brennwert-Heizungsanlagen verwendet werden. Neben den Brennwert-Heizkesseln Logano plus SB315, SB615, SB735 und SB825 sollen vom August 2008 an zusätzlich alle Kombinationen von Buderus Gas-Niedertemperaturkesseln mit nachgeschalteten Wärmetauschern der Typen WT30, 40, 50, 60 und 70 für schwefelarmes Heizöl freigegeben werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)