Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0200 jünger > >>|  

Von der Berichterstattung vergessenes Thema? Sondermüll beim Bauen und Sanieren

(7.2.2010) Auch 2009 haben viele Medien wieder zentrale Themen "vergessen" oder diese in ihrer Berichterstattung vernachlässigt. Wie schon in den Jahren zuvor hat die Initiative Nachrichten­auf­klärung (INA) eine Liste mit den zehn wichtigsten Themen zusammengestellt, die ihrer Meinung nach kaum oder zu wenig Beachtung gefunden haben. Auf Platz eins lag 2009 „Notstand im Krankenhaus: Pflegebedürftige allein gelassen“, auf Platz 10 findet sich ...

Sondermüll beim Bauen und Sanieren

Weiterhin werden in Deutschland Baustoffe verwendet, die für Mensch und Umwelt problematisch sind. Dazu gehören u.a. Chemikalien in Wand- und Bodenbeschichtungen, die Allergien auslösen können. Gleichwohl gibt es für so gut wie jedes Material eine ökologische Alternative: Künstliche Dämmstoffe wie beispielsweise Polystyrol ließen sich durch Naturstoffe wie Flachs, Hanf oder Wolle ersetzen. Dass die breit thematisierte Wärmedämmung mit der Entsorgung dieser Materialien belastet ist, werde laut INA allenfalls in Fachmedien und Sonderbeilagen aufgegriffen.


Schule Steißlingen - ein Beispiel aus einer Referenzgebäude-Liste im Sinne natürlicher Baustoffe - siehe Beitrag "Referenzgebäude aus Holz, Flachs, Stroh und Co. im Web" vom 16.5.2008.

Relevanz

Allein im Jahr 2009 wurden von Januar bis September laut Statistischem Bundesamt in Deutschland Baumaßnahmen an rund 129.000 Wohn- und Nichtwohngebäuden vorgenommen, darunter waren rund 114.200 Neubauten. Dies waren 3,1% weniger genehmigte Wohnungen als im Jahr zuvor. Gewichtiger als die Zahl der Neubauten ist die der Sanierungen: Das Bundesbauministerium geht von einer jährlichen Sanierungsquote von 3% aus. Bei einem Wohnungsbestand von etwa 40 Millionen Wohnungen entspräche dies pro Jahr mehr als einer Million Sanierungen (Gebäude wie Büros nicht eingerechnet).

Vernachlässigung

Berichtet wird laut INA in den Massenmedien in der Regel über energieeffiziente Bau- und Sanierungsmaßnahmen. Mit dem Thema Entsorgung und Nachhaltigkeit von Materialien bei Sanierungen und Neubauten setzt sich in der Regel nur die Fachpresse in vereinzelten Berichten auseinander. Ab und an finden sich Beiträge in Spezial-Beilagen von Tageszeitungen, die allerdings nicht von vielen Lesern wahrgenommen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: