Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0377 jünger > >>|  

Cinewall-Objekt: Professionelle TV-Wand für den Objektbereich

(2.3.2011; BAU-Bericht) Nicht nur die Menschen, auch die Informationen sind äußerst mobil geworden. Zu jeder Zeit und an jedem Ort stehen sie dem Interessierten zur Verfügung. In jedem Lebensbereich findet ein Informationsaustausch statt, wobei den Multimediageräten als Mittler eine besonders große Rolle zukommt. So gehören vor allem Flachbildschirme längst zum obligatorischen Inventar von Praxisräumen, Wartehallen, Hotellobbys sowie Konferenz- und Schulungsräumen.

Cinewall-Objekt TV-Wand
Cinewall-Objekt mit Milchglas

Allerdings leidet die Eleganz eines flach an der Wand hängenden LCD- oder Plasmabildschirms beträchtlich, wenn die diversen Kabel für den Anschluss sichtbar werden. Viele der bisherigen Lösungsversuche, die Kabel aufwändig zu verstecken, machen das Ganze auch nicht attraktiver.

Wie auf der BAU vorgestellt kann mit "Cinewall-Objekt", einem TV-Paneel von HDM, ein Flachbildschirm dekorativ, konstruktiv einfach und flexibel an die Wand gebracht werden. Die Konstruktion ermöglicht eine geordnete und fachgerechte Kombination mit verschiedenen anderen Geräten, inklusive einer optimalen Kabelverdeckung. Durch seitliches Verschieben der furnierten Deko-Elemente von "Cinewall-Objekt" können jederzeit Änderungen vorgenommen werden. Die seitlich angebrachten Abschlussleisten lassen sich zudem jederzeit entfernen und wieder anschrauben. Die Abmessung des Gesamt-Elementes beträgt 192 x 120 cm.

"Cinewall-Objekt" besteht aus verschiedenen Sets, die als Baukastensystem einfach kombiniert werden.

  • Das Basis-Set stellt die Grundlage und enthält die Wandstollen, das Schienensystem und das komplette Montagezubehör, inklusive TV-Halter-Set.
  • Das Deko-Set enthält die passend geschnittenen Wandelemente, die einfach in das Schienensystem eingeschoben werden. Für den seitlichen Abschluss werden hochwertige Winkelleisten angebracht.
  • Die Kollektion bietet eine große Auswahl an Farben, Mustern und Materialien - wie z.B. Glas, Echtleder, Kunstleder, lackiertes MDF in allen RAL-Farben, Holz oder Stein.
  • Das Licht-Set bietet mit der indirekten Beleuchtung eine stimmungsvolle Wirkung im ganzen Raum.

Die Mediaboxen 2 und 4 (zwei bzw. vier Fächerablagen), farblich auf das Wandelement abgestimmt, bieten genügend Stauraum für die weiteren Unterhaltungsgeräte wie DVD-Player oder Videorekorder. Durch einfaches Einhängen in das Schienensystem werden die Mediaboxen unter dem Flachbildschirm platziert. Auf Wunsch können diese mit Türen ausgestattet werden.

Weitere Informationen zu Cinewall-Objekt können per E-Mail an HDM angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)