CREATON GmbH

Dillinger Straße 60
D - 86637 Wertingen
Telefon: +49 (8272) 860
Telefax: +49 (8272) 86139
URL: creaton.de
E-Mail an Creaton

Eternit auf der BAU 2007 mit neuen Farben und Werkstoffen (13.12.2006)
Ganz aus Faserzement gestaltet sei der Messestand, mit dem sich Eternit auf der BAU in München präsentieren möchte: Auf 400 Quadratmetern will das Unternehmen die Universalität des Werkstoffklassikers inszenieren und Produktinnovationen für Dach, Fassade und Ausbau zeigen.

Creaton, Pfleiderer & Meindl: Dachvertrieb künftig unter einem Dach (24.10.2006)
Drei Marken unter einem Dach: Ab dem 1.1.2007 soll der Vertrieb der Marken Pfleiderer/Meindl und Creaton unter Führung von Creaton gebündelt werden. Dies sei die Fortführung der Neustrukturierung des Tondachziegelbereichs unter dem Dach der belgischen Etex-Group. Zu den Etex-Tochterunternehmen in Deutschland zählen neben u.a. Eternit seit 2003 die Pfleiderer Dachziegel GmbH (zu der seit April 2005 auch Meindl gehört; siehe Meldung vom 13.4.2005) und seit November 2005 über eine Mehrheitsbeteiligung auch die Creaton AG (siehe Meldung vom 13.4.2005). Eingebunden sind 16 Werke an 9 Standorten.

Trockener Estrichziegel statt nassem Zementestrich (15.8.2006)
Alle Vorzüge eines klassischen Zementestrichs mit einer gleichzeitig äußerst geringen Feuchtebelastung bietet der Estrichziegel - beispielsweise von Creaton. Grundelement dieses Estrichs ist ein stranggepresster Tonziegel in den zwei Formaten 400 x 180 mm sowie 500 x 250 mm und einer Dicke von 20 mm. Der an den beiden Stirnseiten glatt geschnittene Scherben verfügt an den Längsseiten jeweils über eine Nut und eine Feder.

Creaton reagiert auf erhöhte Energiekosten (31.7.2006)
In den vergangenen Jahren war Creaton bemüht mit einem straffen Kostenmanagement die zwischenzeitlich entstandenen Kostensteigerungen für das gesamte Tondachziegel- und Zubehörsortiment auszugleichen. So konnten viele Preise stabil gehalten und in Teilbereichen auch Preisreduzierungen vorgenommen werden. In den vergangenen Monaten seien nun aber die Energiekostenerhöhungen in einer "nicht absehbaren Dimension" entstanden, was zu einer massiven Verteuerung der Herstellkosten für gebrannte Tondachziegel sowie  für die Metallsysteme geführt habe.

Fassadengestaltung mit keramische Fassadensystemen (20.3.2006)
Kleider machen Leute. Auch mit der Gebäudefassade steht und fällt der Gesamteindruck eines Bauwerks bis hin zu den Personen, die darin arbeiten. Keramische Fassadensysteme wie z.B. "TONALITY" von CREATON wollen Planern und Bauherren nicht nur gestalterisch neue Optionen an die Hand geben; sie verstehen sich zudem auch als eine wirtschaftliche Alternative zu konventionellen Fassadenprodukten. Bei Neubauten ebenso wie bei Sanierungen.

"TONALITY" Plus - ein neuer bruchfester Fassadenziegel von CREATON (17.2.2006)
Gerade für stark beanspruchte Bereiche - wie z.B. Fassaden, die direkt an Fußgängerzonen oder öffentliche Plätze grenzen - wurde der neue "TONALITY" Plus von CREATON konzipiert: durch die zwei- statt einwandige Ausführung des keramischen Fassadenziegels konnte die Bruchfestigkeit nachhaltig erhöht werden.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE