Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0082 jünger > >>|  

Energieagentur NRW schickt Energieberatungsbus auf die DEUBAU

(14.1.2006) Wer energieeffizient bauen will oder ein Gebäude modernisieren möchte, findet vom 17. bis 21. Januar 2006 auf der Messe DEUBAU in Essen nicht-kommerzielle Beratungs- und Informationsangebote des NRW-Wirtschaftsministeriums: Die Energieagentur NRW schickt ihr "grell geschminktes" Energieberatungsmobil ins Rennen.

Dieser 12 Meter lange Bus, in Halle 2 nicht zu übersehen, ist gefüllt mit Modellen, gedruckten und virtuellen Informationsmedien, die beschreiben, wie Energiekosten minimiert werden können. An den Modellen erläutern Beratungsingenieure der Energieagentur NRW Möglichkeiten zur effizienten Energienutzung erläutert.

Der Bus soll zudem in 2006 durch NRW rollen; die Ingenieure beraten u.a. Endverbraucher, wie zunehmend steigenden Energiekosten in den Griff zu bekommen sind.

Wärmepumpe, Wärmepumpen, Heizstab, Wärmepumpenheizung, Heizungsbau, elektrische Zusatzheizung, Heizungstechnik, Solewärmepumpe, Solewärmepumpen, Elektroheizung, Kältetechnik, Grundwasserwärmepumpe, Verbrennungsheizung, LuftwärmepumpeDie Landesinitiative Zukunftsenergien NRW präsentiert auf der DEUBAU außerdem das Thema Wärmepumpe: Der Wärmepumpen-Marktplatz NRW will auf dem Stand 260 in Halle 6 für umfassende Informationen über die Technik sorgen - und zwar für Verbraucher und für Fachleute. Die DEUBAU ist darüber hinaus der Auftakt für die 7. Wärmepumpen-Wochen NRW (21. Januar bis 4. Februar 2006; siehe auch Beitrag "Wärmepumpe = Heizstabfreie Zone" vom 28.10.2005).

Zu den Aufgaben der Energieagentur NRW gehört es auch, rund um die Modernisierung des Altbau-Bestandes zu beraten und weiterzubilden. Aus diesem Grund wird ein Internet-Weiterbildungsseminar, ein WebBasedTraining (WBT), zum Thema "Thermographie" in einer Offline-Version präsentiert. Thermographie-Aufnahmen visualisieren die energetischen Schwachstellen von Gebäuden. Der Fachmann kann an diesen Aufnahmen erkennen, an welchen Stellen ein Gebäude die meiste Energie in Form von Wärme verliert. Das WBT "Thermographie" soll den Energieberater, Ingenieur oder Architekten in die Lage versetzen, solche Aufnahmen mit der notwendigen Ausrüstung selbst zu erstellen und auszuwerten. Der Vorteil einer Weiterbildung via Internet: Der Nutzer kann unabhängig von Ort und Zeit seine Lerninhalte und die Lerngeschwindigkeit selbst bestimmen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE