Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0103 jünger > >>|  

Fünf Ziegelhersteller gründen neue Gesellschaft

(21.1.2006) Gemeinsam an die Spitze: Mit dem Ziel, innerhalb von fünf Jahren den Marktanteil des Ziegels unter den Baustoffen um 10 Prozent zu steigern und eine der führenden überregionalen Größe auf dem deutschen Ziegelmarkt zu werden, haben fünf südwestdeutsche Ziegelhersteller die Dachorganisation "Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG" gegründet.

An der neuen Entwicklungs-, Einkaufs-, und Vermarktungskooperation sind die fünf Unternehmen ...

  • Ziegelwerk Bellenberg (Bellenberg),
  • Juwö Poroton-Werke (Wöllstein),
  • Ziegelwerk Klosterbeuren (Klosterbeuren),
  • Georg Rimmele (Ehingen) und
  • Adolf Zeller Poroton-Ziegelwerke (Alzenau)

... als gleichberechtigte Gesellschafter beteiligt. Die Mitgliedsfirmen der "Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG" sind nach eigenen Angaben bereits jetzt in ihrem jeweiligen Vertriebsgebiet Marktführer und mit einem Gruppenumsatz von 50 Millionen Euro nach Wienerberger und Unipor die Nummer drei auf dem deutschen Ziegelmarkt.

"Es war enorm wichtig, unsere Kräfte zu bündeln, damit wir in Zukunft noch schlagkräftiger agieren können. Nur durch die Ausnutzung von Synergieeffekten in den Bereichen Einkauf, Marketing sowie Forschung und Entwicklung können wir unsere gute Marktposition halten und weiter ausbauen. Ohne diese Vorteile könnten wir dem Druck durch immer höhere Rohstoffpreise nicht mehr standhalten", erklärt Manfred Schnatz, Prokurist der Adolf Zeller Poroton-Ziegelwerke und zusammen mit Matthias Rimmele (Georg Rimmele KG) Geschäftsführer von "Mein Ziegelhaus".

Mein Ziegelhaus GmbH & Co. KG, Mauerziegel, Wandbaustoffe, Poroton-Ziegelwerk, Poroton-Ziegelwerke, Ziegelhaus, Baustoff Ziegel, Ziegelhäuser, Ziegelwand
Die Gruppe Mein Ziegelhaus mit Hubert L. Thater, Gerald Reuter, Stefan Jungk, Thomas Thater, Adolf Joos, Manfred Schnatz, Matthias Rimmele und Rüdiger Sattler (von links) . Es fehlen Karl-Heinz Uftring und Markus Wiest.

"Von unserem Zusammenschluss sollen in erster Linie unsere Kunden wie Bauträger und Bauunternehmen, aber in letzter Konsequenz natürlich die Endverbraucher, sprich Bauherren profitieren. Wir können ihnen in Zukunft noch mehr Produkte, einen besseren Service, eine schnellere Lieferzeit und noch mehr Innovationen bieten", erklärt Matthias Rimmele.

Ein weiteres Ziel von "Mein Ziegelhaus" ist es, den ökologischen Baustoff Ziegel im Rahmen einer Qualitätsoffensive an der Spitze der beliebtesten Baustoffe zu behaupten und die Nachfrage nach Ziegelhäusern weiter zu steigern.

Wandbaustoffe im Vergleich
Grafik aus der Meldung "Ziegel baut Spitzenposition aus" vom 8.9.2005

"Im Verbund können wir noch besser als bisher neue Produkte entwickeln und in die Forschung investieren", so Manfred Schnatz. Schon jetzt können die Kunden von "Mein Ziegelhaus" aus einer breiten Produktpalette von über 200 verschiedenen Ziegeln schöpfen. "Gerade in der Diskussion der Energieeinsparung haben wir es in den vergangenen Jahren durch stetige Weiterentwicklung erreicht, dass der Ziegel gegenüber den anderen Baustoffen klar die Nase vorn hat. Diesen Vorsprung gilt es, weiter auszubauen", gibt Matthias Rimmele das ehrgeizige Ziel vor.

Die Gruppe "Mein Ziegelhaus" versteht sich als feste Größe auf dem deutschen Ziegelmarkt. Die Unternehmen beschäftigen derzeit an den einzelnen Standorten insgesamt 350 Mitarbeiter und realisieren jährlich 11.000 Bauprojekte im gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland. Bei allen Unternehmen handelt es sich um traditionsreiche Mittelständler, die es in der Summe auf über 750 Jahre Erfahrung bringen. Das Ziegelwerk Klosterbeuren feierte beispielsweise im September 2005 sein großes Jubiläum anlässlich des 200-jährigen Bestehens.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE