Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0211 jünger > >>|  

SHKG: Frühbucherrabatt noch bis 15. Februar 2009

(8.2.2009) Die Vorbereitungen für die im Oktober 2009 stattfindende Regionalmesse SHKG, Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudeautomation sind im vollen Gange. "Die SHKG Leipzig wird trotz eines wirtschaftlich schwierigen Umfelds 2009 erneut der Informations- und Handelsplatz im ostdeutschen Markt sein", zieht Projektdirektor Ekkehard Trümper eine positive Zwischenbilanz. "Unter den bisher angemeldeten Ausstellern sind Unternehmen wie Aba Beul, Buderus, F. W. Oventrop, Ochsner, Stiebel Eltron, Uponor, Vaillant und Viessmann." Zusammen mit der parallelen Elektrofachmesse efa wird insgesamt eine Fläche von 40.000 Quadratmetern belegt sein.

Um die Synergien beider Veranstaltungen optimal zu nutzen, wird es erstmals einen "Zebrabereich" geben. In der Nähe der jeweils angrenzenden Halle werden jene Unternehmen platziert, die mit ihren Produkten beide Handwerkergruppen ansprechen. Das Messegelände bietet dafür günstige Voraussetzungen. "Damit schaffen wir Vorteile auf der Aussteller- und der Besucherseite," so Bruno Schliefke, Kuratoriumsvorsitzender der SHKG. "Die Kombination aus SHKG und efa ermöglicht es, Besuchergruppen wie Architekten, Planer und Ingenieure intensiver zu erreichen", ergänzt Trümper.

Mit einem speziellen Angebot richtet sich die SHKG an die Sanitärindustrie: Der sogenannte "Catwalk der Sanitärindustrie" bietet Ausstellern aus diesem Bereich die Möglichkeit, sich zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis und mit geringem organisatorischem Aufwand - das Handling liegt überwiegend bei der Leipziger Messe - auf der Messe zu präsentieren. Vorteil für den Besucher: Der Catwalk bietet ihnen einen schnellen Marktüberblick.

Großhandel gibt Impulse für die Regionalmesse

Die Kooperation der Leipziger Messe mit dem SHK-Großhandel, die zur SHKG 2007 begonnen hatte, soll  zu einer langfristigen Zusammenarbeit ausgebaut werden. "Wir wollen uns stark machen für die Regionalmesse", äußert sich Thomas Werner, Geschäftsführer der Sächsischen Haustechnik, über den kooperativen Ansatz der Leipziger Messe. "Wir bieten den Handwerkern zum Beispiel Busreisen nach Leipzig an, um ihnen die Anreise so bequem wie möglich zu machen. Zudem kommen unsere Außendienstler mit Kunden zur SHKG." Unterstützung erfährt Werner unter anderem von seinen Kollegen der Pietsch Haustechnik und Mainmetall.

Frühbucherrabatt noch bis zum 15. Februar

Aussteller, die ihren Stand bis zum 15. Februar 2009 anmelden, erhalten je nach Standform einen Frühbucherrabatt von sechs bis acht Prozent auf die gültige Flächenmiete. Erleichtert wird die Messevorbereitung ferner durch kostengünstige Komplettstand-Angebote.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldung:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE