Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0531 jünger > >>|  

Porit steigerte 2008 Inlandsumsatz und konsolidiert Auslandsgeschäft

(31.3.2009) Den gedämpften Konjunkturaussichten zum Trotz blicken die fünf Gesellschafter der Porit-Gruppe positiv in das Geschäftsjahr 2009. Anlass dafür ist einmal das gute Ergebnis in 2008, zum andern der Trend zu energetisch höherwertigen Gebäuden mit massiven Wanddicken. So konnte die Porit-Gruppe ihren Inlandsumsatz 2008 um sieben Prozent steigern, gleichzeitig blickt man auf ein stabiles Auslandsgeschäft. Ursächlich dafür ist die Etablierung von Porenbeton als Wärmedämmstein beim Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Porenbetonstein, Porit-Planstein PPW 2/0,35, Porenbeon-Mauerwerk, Porit-Steine, Mauersteine, Dünnbettmörtel, EnEV 2012
Bild aus dem Beitrag "Energiesparwand mit flachen 48er Porit-Steinen" vom 19.1.2009

Porit bietet Plansteine mit bis zu 48er Wanddicke an, die eine Wärmeleitfähigkeit von nur λ = 0,09 W/mK aufweisen. Das bedeutet, aus solchen Steinen gefertigtes, massives Mauerwerk, erfüllt bereits ohne zusätzliche Dämmschicht die gesetzlichen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 und die zu erwartenden Bestimmungen der EnEV 2012 und eignet sich damit besonders zum Bau von Passivhäusern. Im Vergleich unterschiedlicher Wandbaustoffe bietet eine solche monolithische Wand ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Schnelle, leichte Verarbeitung und hohe Passgenauigkeit dank bewährter Herstellungsverfahren machen Porenbeton zudem zunehmend beliebter.

Einen weiteren Anlass zu Optimismus gibt der Stimmungsindex Baufinanzierung, der regelmäßig von der comdirect bank und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa erhoben wird. Laut dieser Befragung konnten sich im Januar 2009 deutlich mehr Bundesbürger (44 Prozent) als noch im November 2008 (32 Prozent) vorstellen, dass derzeit ein guter Zeitpunkt sei, um in ein Haus oder in eine Wohnung zu investieren. Das entspricht laut Index einer Steigerung von 37 Prozent in nur drei Monaten und zeigt, dass gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten die eigene Immobilie als sichere Wertanlage und als ein geeigneter Baustein für die Altersvorsorge gesehen wird.

Für Bauherren und Investoren, die die aktuelle Wirtschafts- und Finanzkrise als Chance verstehen, ist angesichts der niedrigen Baugeldzinsen jetzt der richtige Zeitpunkt zuzugreifen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)