Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0076 jünger > >>|  

Für mehrgleisiges Heizen: FutureTherm-Schornstein in Leichtbauweise

(18.1.2010; Deubau-Bericht) Immer mehr Bauherren entscheiden sich für ein mehrgleisiges Heizkonzept. Neben der Zentralheizung steht oft ein zusätzlicher Wärmeerzeuger wie z.B. ein Kamin- oder Kachelofen auf der Wunschliste. Ein Abgassystem, das für nahezu alle Wünsche und Kombinationen offen ist, hat die Firma Schräder mit den Leichtbau-Schornsteinen aus der FutureTherm-Serie auf der Deubau vorgestellt.

Bei FutueTherm handelt es sich um eine komplette Produktfamilie für den modernen Schornsteinbau in Leichtbauweise. Zur Wahl stehen ein- und doppelwandige Ausführungen sowie Luft-Abgas-Anlagen. Das zweischalige System besteht aus einem Außenmantel aus Miprotec-Brandschutzplatten, in den eine Edelstahlrohrsäule zur Rauchgasführung integriert ist. Aufgrund ihrer vorkonfektionierten Länge von bis zu 100 cm lassen sich die Schachtelemente mit Hilfe eines Spezialklebers in Trockenbauweise versetzen. Das geringe Gewicht und die kurzen Abmessungen erleichtern die Verarbeitung. Zudem sind Schrägführungen von bis zu 30° zur Senkrechten möglich.

FutureTherm ist mit inneren Rohrdurchmessern von 130 mm bis 300 mm erhältlich. Zum System zählt außerdem ein passendes Zubehörprogramm mit Anschluss- und Befestigungselementen. Für den Abschluss der Schornsteinanlage sorgen verschiedene Schornsteinkopf-Verkleidungen aus Edelstahl, Kupfer und beschichtetem Aluminium.

Weitere Informationen zum FutureTherm-Schornstein können per E-Mail an Schräder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)