Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1453 jünger > >>|  

Selbstbewusste Ansprache, neuer Katalog, redesignte Web-Site ... 360° Kaldewei

Nicole Roesler, Kaldewei
Nicole Roesler (Bild vergrößern)  

(30.8.2010) Die Marke Kaldewei will laut eigenem Bekunden "mit Pioniergeist und Stilgefühl die Kommunikation der Sanitärbranche revolutionieren": Zu den edlen, luxuriösen Anzeigenmotiven, die im Vorjahr entwickelt wurden, kommt nun ein neuer Katalog- und Internet Auftritt. "Um einen aufmerksamkeitsstarken kommunikativen Auftritt zu erzielen, muss man die Regeln kennen und sie dann brechen. Die Kommunikation innerhalb der Sanitärbranche ist kalt, clean, steril und ein undifferenzierter 'sea of sameness'. Dieses Schema der Langeweile zu brechen und Kaldewei klar als Pionier und Stilikone, als führenden Hersteller der Badkultur zu positionieren, war die Herausforderung, die wir in den letzten beiden Jahren gemeistert haben", erklärt die Leiterin Marketing und Produktmanagement International, Nicole Roesler, die über langjährige Erfahrung im Marketing weltweit führender Luxusmarken verfügt.

Nicole Roesler weiter: "Wir inszenieren Luxus im Bad - extravagant, edel und elegant. Verwandeln das Badezimmer in einen Ort der Kontemplation und das multidimensional durch alle kommunikativen Kanäle. Die beste Werbung ist natürlich das Produkt per se. So haben wir letztes Jahr erfolgreich neue, stilsichere Produkte wie die ultraflache Conoflat Kult-Dusche, die seit März dieses Jahres auch in sechs edlen, zeitlosen Farben erhältlich ist, schickes Zubehör wie die Relaxliege und den extravagante Duschvorhang zu unserem Piatto Duschteller lanciert."


Bild aus dem Piatto-Beitrag "Noch Duschteller oder schon Wellness-Bühne?" vom 16.3.2009 (Bild vergrößern)

Durch vernetzte Kommunikation in den verschiedenen Kommunikationskanälen POS, Print, Messe, Internet, PR und Literatur wird die neue Positionierung im Sinne einer effizienten 360-Grad-Offensive in der Öffentlichkeit publiziert. Und das soll noch nicht alles sein, denn eine Kampagne sei nur dann erfolgreich, wenn sie von den Botschaftern der Marke, dem Außendienst, den internen Mitarbeitern verstanden und getragen werde. "Mit einem außergewöhnlichen Stilikonen- und Pionier-Event für den Außendienst und zahlreichen Schulungen und Präsentationen vor allen Mitarbeitern haben wir auch das sichergestellt. Die nächste Herausforderung ist nun, den neuen Auftritt auch international powervoll und einheitlich durchzutragen", betont Frau Roesler.

Neuer Katalog präsentiert Kaldewei als Pionier und Stilikone der Badkultur

Für den neuen Kaldewei Katalog wurden die Ästhetik, Sinnlichkeit, Wertigkeit und Beständigkeit der Bade-, Dusch- und Whirlwannen aufwändig inszeniert. Statt der üblichen Badezimmer-Fotografie werden Produkte, Sonderausstattungen und Zubehör mit Kreativität und Stilempfinden in Szene gesetzt. Der Betrachter soll sich so in die Kaldewei-Welt hinein projizieren und ein besseres Verständnis für die Produkt-Besonderheiten bekommen können:

Verschiedene Wannen von Kadewei gelten unter Kennern international als stilbildend, was sich u.a. durch zahlreiche Designpreise ausdrückt. Und weil kein Bad dem anderen gleicht, bietet der Hersteller Bade-, Dusch- und Whirlwannen in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Maßen. Dank des Selbstchecks "Welcher Bade- und Duschtyp sind Sie" sollte der Kunde aber aus über 300 verschiedenen Modellen genau die Wanne leicht finden können, die seinen Vorstellungen von Aussehen und Funktionalität entspricht. Darüber hinaus bietet der neue Katalog Verkäufern die Möglichkeit, ihre Beratung individuell auf die wirklichen Bedürfnisse des Kunden abzustimmen.

"Mit dem neuen Katalog unterstreichen wir einmal mehr, dass wir mit Pioniergeist und Stilgefühl die Liebe zum Detail nie aus den Augen verloren haben. Denn nur wenn jedes Detail stimmt, kann etwas Großes entstehen. Nicht umsonst wurde Kaldewei 2010 als "Marke des Jahrhunderts" ausgezeichnet", erläutert Nicole Roesler.

Die neue Kampagne sowie das Katalogkonzept wurden übrigens durch die Hamburger Werbeagentur Selby & Co entwickelt.

Bestellt werden kann der neue Katalog per E-Mail an Kaldewei angefordert werden.

Neuer Internet-Auftritt mit zielgruppenorientierter Ansprache

Der neue Markenauftritt erfährt im Internet unter kaldewei.com seine Fortsetzung. Unter der Verantwortung der Erkrather Online- und Social Media Agentur Wunderknaben Kommunikation entstand innerhalb von rund neun Monaten eine völlig neue Konzeption, die laut Kaldewei "sowohl in Sachen visuelle Gestaltung als auch im Hinblick auf technische Funktionen innerhalb der Branche Maßstäbe" setzen soll:


Die neue Website setzt gestalterisch auf einen großzügigen Umgang mit Ambiente- und Produktabbildungen, die sowohl Fach- wie auch Endkunden die emotionale Seite der Kaldewei Produkte auf attraktive Art und Weise näher bringen möchten. Videoelemente, Illustration und andere visuelle Darstellungen sind harmonisch in das neue Design integriert.

Redaktionelles Merkmal ist eine zielgruppenorientierte Ansprache, die Endkunden, Architekten und Planer sowie Handel und Handwerk unterscheidet.

Abgerundet wird der neue Internet-Auftritt durch eine Produkt-Datenbank. Ob die Suche nach rein optischen Merkmalen erfolgt, nach individuellen Produkt-Merkmalen wie z.B. Form, Länge, Farbe oder nach Artikel-Nummer und Produktname, der Suchende erhält auf jede Anfrage ein relevantes Ergebnis, das automatisch alle möglichen Kombinationsformen mit Zubehör oder Ausstattungsmerkmalen anzeigt. Komfortabler kann man zu seinem Wunschergebnis nicht gelangen.

Der Internet-Auftritt wurde übrigens im dem Open-Source System TYPO3 umgesetzt und wird von Ahlen aus zentral für alle internationalen Versionen - von USA über China und die EU-Länder bis hin zur russischen Version - mit einem einheitlichen Redaktionssystem verwaltet.

Weitere Informationen können ebenfalls per E-Mail an Kaldewei angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)