Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0433 jünger > >>|  

Neuer Einbau-System-Rahmen ESR II von Kaldewei

(16.3.2010; SHK-Bericht) Der neue Einbau-System-Rahmen ESR II von Kaldewei ermöglicht ab sofort geringere Aufbauhöhen für bodengleiche Duschen. Mit ihm lassen sich nicht nur die superflachen Duschen aus Stahl-Email besonders niedrig einbauen, sondern diese können - entsprechend der jeweiligen Einbausituation - mit unterschiedlichen Ablaufgarnituren und Siphonvarianten kombiniert werden. Zudem unterstützt der ESR II die passgenaue Installation sowohl von Viereck- als auch Fünfeck- und Viertelkreis-Duschen.


Mit dem Einbau-System-Rahmen ESR II lassen sich nun Aufbauhöhen von 49 bis 164 Millimeter realisieren. Der stabile Aluminium-Rahmen ermöglicht eine präzise Ausrichtung der Dusche und lässt eine optimale Standsicherheit erwarten. Horizontal und vertikal verstellbare, schallentkoppelnde Füße erleichtern den Einbau auch auf unebenem Untergrund.

Um den unterschiedlichen Einbausituationen gerecht zu werden, kann der ESR II mit verschiedenen Ablaufgarnituren kombiniert werden. Dazu stehen vier Siphonvarianten zur Verfügung:

  • Die "Spezial-Ablaufgarnitur" mit einer Aufbauhöhe von 80 mm,
  • die "Spezial-Ablaufgarnitur 60 mm" mit einem extra flachen Siphon und einer Aufbauhöhe von 60 mm,
  • die "Spezial-Ablaufgarnitur plus" mit erhöhter Ablaufleistung und einer Aufbauhöhe von 90 mm sowie
  • die "Spezial-Ablaufgarnitur senkrecht" mit einer Aufbauhöhe von 80 Millimetern und senkrechtem Abgang.

Alle Siphons verfügen über einen Kriechwasseranschluss mit Rückflussverhinderer. Für eine optimale Stabilität wird ab einer Duschwannengröße von 90 Zentimetern zusätzlich zum ESR II das Mitten-Abstütz-System MAS 5305 empfohlen.

Passend zu den neuen Conoflat Duschen stehen zwei unterschiedliche Ablaufgarnituren mit emaillierten Ablaufdeckeln zur Auswahl: einmal mit seitlichem und einmal mit senkrechtem Abflussrohr.

Exklusives Ambiente und bequemer, schwellenfreier Einstieg sind die Vorteile von ebenerdig eingebauten Duschen mit dem Einbau-System-Rahmen. Die harmonische Verbindung zwischen Duschbereich und Badezimmer setzt optische Akzente im Bad und lässt kleine Räume größer wirken. Der barrierefreie Ein- und Ausstieg ohne gefährliche Stolperkanten gewährleistet insbesondere Familien mit Kindern und älteren Menschen ein Höchstmaß an Sicherheit und größtmögliche Bewegungsfreiheit.

Weitere Informationen zum Einbau-System-Rahmen ESR II können per E-Mail an Kaldewei angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)