Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0017 jünger > >>|  

Heizungswasser-Aufbereitung wird bei Brötje kompakter

(3.1.2017) Seit 2014 bietet Brötje eigene Geräte zur Heizungswasser-Aufbereitung an (siehe Beitrag vom 12.8.2014). Neu hinzugekommen ist nun ein kompaktes AguaSave-Modul. Das AguaSave Kompakt ist im Vergleich zum ersten AguaSave deutlich leichter und etwas kleiner:

  • 10 statt 19 kg und
  • 500 x 555 x 200 mm statt 555 x 555 x 200 mm (B/H/T)

Hinzu kommt ein in das Gerät integrierter Systemtrenner sowie ein Start-Stopp-Magnetventil, das sich im Geräteeingang befindet. Darüber hinaus unterscheidet sich die Kompakt-Variante durch die Befüllleistung von 200 l/h (AguaSave 750 l/h) und eine verminderte Befüllkapazität (0,5 m³ statt 1 m³):

AguaSave Kompakt zur Heizungswasseraufbereitung
 

Geeignet ist der Brötje AguaSave Kompakt für die Festinstallation in Anlagen bis zu 150 kW Gesamtheizleistung und einem Füllvolumen bis 5 m³.

Weitere Informationen zur Heizungswasser-Aufbereitung können per E-Mail an Brötje angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)