Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1879 jünger > >>|  

SpiroTop: vollautomatischer Großentlüfter à la Spirotech


  

(3.12.2018) Ein automatischer (Groß-)Entlüfter wie der SpiroTop von Spirotech entfernt freie Luft aus wasserführenden Anlagen. Dadurch werden Effizienzverluste durch Luftpolster vermieden - zumal Luft bzw. Gase (Sauerstoff) kontinuierlich abgeführt werden. Dazu wird das Bauteil am höchsten Punkt der Anlage installiert.

Aufgrund seines ½"-Anschlusses liefert der SpiroTop im Vergleich zu Standardprodukten eine bis zu fünffach höhere Abscheideleistung. Dazu trägt auch seine besondere Konstruktion bei: Der SpiroTop verfügt über eine große Luftkammer, daher können Verunreinigungen oder Systemwasser nicht bis zum eigentlichen Ventil gelangen.

Ein nicht zu unterschätzender Einsatzbereich für den Entlüfter ist das Entlüften von Pufferspeichern: Wird der SpiroTop auf einen Speicher gesetzt, kann das Volumen in Gänze genutzt werden. Die Systemeffizienz wird damit erhöht, Wartungs- und Instandhaltungskosten verringern sich.

Optional ist eine Dämmschale erhältlich. Außerdem lässt sich eine Kontrollleitung an das ½-Zoll-Außengewinde anschließen. Spirotech gibt 20 Jahre Garantie auf die Ausführungen aus Messing mit Betriebstemperaturen von bis zu 110°C.

Weitere Informationen zum SpiroTop können per E-Mail an Spirotech angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE