Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0927 jünger > >>|  

Fernbedienung war gestern. Heute konfiguriert ESY-Pen Präsenz- und Bewegungsmelder.

(21.6.2018; Light+Building-Bericht) Mit dem handlichen All-in-one-Gerät namens ESY-Pen will Esylux künftig die Inbetriebnahme, Fernsteuerung, Lichtmessung und Projektverwaltung der hauseigenen Präsenz- und Bewegungsmelder enorm erleichtern. Seine Bluetooth-Fähigkeit macht ihn dazu unabhängig von physikalischen Schnittstellen. Und er löst die Universal-Fernbedienung von Esylux ab.

Durch seine Brückenfunktion erlaubt der ESY-Pen eine direkte Kommunikation zwischen mobilen Endgeräten und Präsenzmeldern bzw. Lichtsystemen von Esylux. Hierdurch lassen sich installierte Anlagen per ESY-App konfigurieren und in Betrieb nehmen. Als hilfreich erweist sich dabei auch die Silikonspitze des ESY-Pens, mit der sich die Touch-Oberflächen mobiler Endgeräte bedienen lässt:

Gemeinsam mit der App wird der ESY-Pen zudem zum mobilen Projektverwalter. Konfigurationen ganzer Projekte lassen sich mit der App speichern und später wieder abrufen - und zwar für bis zu 64 Räume pro Etage. So ist es beispielsweise möglich, gespeicherte Parameter auf gleichartige Produkte bzw. Räume per Cloning zu übertragen. Auch lässt soch die Projektdatei als Pflichtenheft verwenden.

Integrierter Lichtsensor

Einen doppelten Nutzen bietet der integrierte Lichtsensor: Zum einen macht er ein separates Luxmeter bei der Inbetriebnahme überflüssig. Zum anderen erlaubt er im Betrieb selbst eine präzise Lichtmessung und –regelung: Als Tischgerät in seiner Ladestation auf der Arbeitsfläche platziert, misst er genau dort das Licht, wo es für die Sehaufgabe entscheidend ist. Die Ergebnisse sendet der ESY-Pen direkt an Präsenzmelder oder Lichtsystem, woraufhin diese die Beleuchtungsstärke an die aktuelle Lichtsituation anpassen.

Einfache Fernsteuerung am Arbeitsplatz

Über drei Taster am Gehäuse kann der Endanwender den ESY-Pen in seiner Ladestation zudem als einfache Fernbedienung nutzen. Abhängig vom angesteuerten Melder-Typ lässt sich das Licht mit dem Pen schalten oder auch dimmen. Bei ELC-Lichtanlagen mit Human Centric Lighting von Esylux kann zusätzlich die Lichtfarbe nach Wunsch verändert werden. In Anlagen mit hinterlegten Szenen gelingt das Abrufen derselben ebenfalls per einfachem Tastendruck.

Der ESY-Pen löst die Universal-Fernbedienung von Esylux ab und ist abwärtskompatibel zu allen aktuell erhältlichen Präsenz- und Bewegungsmeldern von Esylux. Für die Inbetriebnahme zukünftiger Melder ist er zwingend erforderlich. Er wird über die Ladestation per USB aufgeladen und zeigt den aktuellen Ladezustand an. Die ESY-App steht kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen zum ESY-Pen können per E-Mail an Esylux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE