Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0924 jünger > >>|  

HPD2: Optischer Präsenzmelder zur Personenzählung neu von Steinel Professional

(21.6.2018; Light+Building-Bericht) Mit dem HPD2 hat Steinel Professional einen neuartigen optischen Präsenzmelder vorgestellt. Er ermöglicht in Echtzeit die Erkennung von Personen, ohne dass sich diese bewegen müssen. Zudem spielt es keine Rolle, ob die Personen sitzen oder stehen. (Übrigens: Das HPD in der Bezeichnung des Präsenzmelders steht für Human Presence Detection.)

Darüber hinaus werden im Sinne des Datenschutzes keine realen Personenbilder ausgegeben, sondern nur Informationen zur Personenanzahl und Position zur Verfügung gestellt.

Neue Anwendungsszenarien

Durch die quantitativen Informationen ist es möglich, betriebliche Bereiche in Hinblick auf ihre Nutzung und Auslastung zu analysieren und anschließend zu optimieren - Beispiele:

  • Organisation flexibler Arbeitsplätze im Rahmen eines Desk-Sharing-Systems,
  • Belegung von Besprechungsräumen,
  • Aufzugsmanagement in der Lobby oder
  • die Steuerung von Warteschlangen.

Erfassung in 5 Zonen

Ein HPD2 deckt einen Bereich von 10 x 10 m mit einem Erfassungswinkel von 110° ab. Für die Anwesenheitserfassung können in diesem Bereich bis zu 5 Zonen definiert werden. Für jede einzelne Erfassungszone kann die jeweils anwesende Personenzahl ermittelt werden. Diese quantitative Information ermöglicht die Analyse bestimmter Raumbereiche und eröffnet Anwendungsbereiche abseits der reinen Lichtschaltung und Koordination von Gebäudetechnik.

Foto © Steinel Professional 

Steuerung von Gebäudetechnik

Der HPD2 kann nicht nur Personen zählen, sondern verfügt auch über integrierte Temperatur- und Luftfeuchtesensoren. Dies ermöglichen eine bedarfsgerechte Steuerung von Licht, Heizung und Klima. Der HPD2 lässt sich hierfür über eine KNX-Schnittstelle in die Gebäudeautomation einbinden. Überdies ist die Ausgabe zum Schalten von Licht oder HLK-Geräten auch via Relais möglich.

Weitere Informationen zum optischen Präsenzmelder HPD2 können per E-Mail an Steinel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE