Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1492 jünger > >>|  

Fachtagung am 8.11. in Hamburg: Wasserdichte Bauwerke im erdberührten Bereich

(24.9.2018) Neben den inhaltlichen Änderungen in der DAfStb-Richtlinie „Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton“ (WU-Richtlinie) treten am Markt vermehrt Fragen zu Frischbetonverbundsystemen (FBVS) auf, die immer häufiger als ergänzende Maßnahme bei WU-Konstruktionen eingesetzt werden. Damit wollen die Protagonisten eine höhere Sicherheit gegen nachträglichen Feuchtedurchtritt erreichen - insbesondere dann, wenn eine hochwertige Nutzung der Untergeschosse von Bauwerken vorgesehen ist.

Im Rahmen einer Fachtagung - am 8.11. veranstaltet von DYWIDAG-Systems - geht es unter dem Titel „Aktuelles aus der Baupraxis - Wasserdichte Bauwerke im erdberührten Bereich“ in Hamburg um aktuelle und grundlegende Informationen zur neuen WU-Richtlinie und zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Frischbetonverbundsystemen. Dazu gehört auch die rechtliche Sichtweise.

Die Informations- und Fachtagung richtet sich an alle bauausführende Unternehmen, Fach- und Führungskräfte in Architektur- und Ingenieurbüros, Projektentwickler, Mitarbeiter von Behörden, Bauüberwacher, Sachverständige sowie Bauherren und Investoren, die am Bau von wasserundurchlässigen Betonbauwerken im erdüberdeckten Bereich beteiligt sind.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE