Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0036 jünger > >>|  

Ausgezeichnet: Neue designstarke LED-Leuchten von Theben mit integriertem Bewegungsmelder

(7.1.2019) Theben hat 2018 mit theLeda D LED-Leuchten auf den Markt gebracht, die über einen integrierten Bewegungsmelder verfügen und mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet wurden. Diverse Modellvarianten, die Bedienung per App sowie die Vernetzbarkeit der Geräte über Funk setzen zudem technische Akzente im Außenbereich.

Fotos © Theben 

Das massive Aluminiumgehäuse der theLeda D LED-Leuchten macht freistehend an einem Weg und auch an Gebäudefassaden eine gute Figur und bietet diverse Optionen für ein individuelles Lichtdesign oder zur Akzentbeleuchtung - etwa rund um Einfamilienhäuser, in Hotel- und Parkanlagen oder Seniorenheimen. Aktuell stehen sieben Modellvarianten mit unterschiedlichem Lichtaustritt und verschiedenen Lichtleistungen zur Auswahl; sechs davon sind auch ohne Bewegungsmelder erhältlich.

Die Vernetzbarkeit der Leuchten erlaubt es, dass alle Leuchten sich einschalten, sobald an einer eine Bewegung erkannt wird -  ein enormes Plus in puncto Sicherheit und Komfort. Zur möglichst einfachen Bedienung sind alle Leuchten per theSenda B Fernbedienung oder Smartphone-App theSenda Plug steuerbar.

Weitere Informationen zu theLeda D-Leuchten können per E-Mail an Theben angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE