Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0645 jünger > >>|  

Norman Willemsen neuer Kebony-CEO

(26.5.2019) Kebony, Produzent modifizierter Hölzer, hat Norman Willemsen zum neuen CEO ernannt. Im Laufe seiner Karriere hat er für diverse international agierende Unternehmen gearbeitet - von der Verpackungsindustrie bis zur Baubranche. Bevor er zu Kebony kam, arbeitete Willemsen auf verschiedenen Führungspositionen bei Armstrong World Industries, einem Hersteller von Decken- und Wandbekleidungen sowie Unterkonstruktionen für Gewerbe- und Wohnräume.

v.l.: Dirk Schilmöller (CCO), Marcell Bernhardt (Deutschlandchef), Norman Miller (CEO) 

„Norman Willemsen kommt zur richtigen Zeit“, bekräftigte Deutschlandchef Marcell Bernhardt die Entscheidung, „denn unsere Zeichen stehen klar auf Wachstum!“ 2018 kennzeichnete den Beginn eines aufregenden Unternehmenskapitels: Mit der Eröffnung einer neuen Produktionsstätte in Belgien und nachhaltiger internationaler Expansion. „Durch die außerordentliche Entwicklung - auch in Deutschland - konnten wir 2018 die besten Verkaufszahlen der Unternehmensgeschichte verzeichnen.“

Zur Erinnerung: Das in Norwegen entwickelte, patentierte Kebony-Verfahren wertet die Eigenschaften von Weichhölzern durch eine biologische Flüssigkeit auf. Dieser Prozess verändert die Zellstruktur des Holzes permanent – so erhält es Hartholz-Eigen­schaften wie Dauerhaftigkeit und Strukturstabilität sowie eine attraktive, dunkelbraune Farbe.

Foto aus dem Beitrag „,The Elements‘ zeigt sonnenorientierte, in Kebony-Holz gehüllte Familien-Architektur“ vom 21.8.2018 (Foto © Martin Gardner )

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE