Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1325 jünger > >>|  

HeatBloC: Verteilsystem in Modulbauweise für unterschiedlich konzipierte Heizkreise

(4.8.2020) Mit HeatBloC verfügt PAW über ein modular konzipiertes Verteilsystem, mit dem sich komplett vormontierte Armaturengruppen in den Nennweiten DN 20 bis DN 50 bereitstellen lassen - beispielsweise für gemischte Heizkreise mit 3- oder 4-Wege-Mischer oder thermischem Regelventil inklusive Bypassmischer bzw. Dreitemperatur-Mischer. Auch Sonderlösungen wie Kesselanbindungen und Rücklauf-Hochhaltungen sind möglich.

Angeboten werden die Verteilsysteme in einer Standard- sowie in einer MCom-Va­ri­ante, welche die Anbindung an Smart-Home-Systeme oder an die Gebäudeleittechnik ermöglicht. Unterstützt werden die Protokolle von Loxone und wibutler sowie der Mod­bus-Standard. Alle nötigen Sensoren und Aktoren sind bereits vorhanden.

Auch der automatische hydraulische Abgleich auf dem Verteiler ist mit den Modellen möglich. Die nötigen Differenzdruck-Sensoren sind in die Armaturengruppe integriert. Das wirkt einer gegenseitigen Beeinflussung der einzelnen Heizkreise untereinander entgegen.

Erleichtert wird die Bedienbarkeit zusätzlich über die PAW-Connect App. Sie bietet eine mobile Kontrolle und unterstützt bei Förderanträgen. So kann beispielsweise ein Förderzertifikat als Nachweis für die BAFA oder KfW direkt per E-Mail versendet werden.

Weitere Informationen zum HeatBloC können per E-Mail an PAW angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE