Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0819 jünger > >>|  

Mixit Solution: Plug-and-Play-Pumpensystem für Mischkreise von Grundfos


  

(1.7.2019; ISH-Bericht) Grundfos hat ein Komplettsystem für Mischkreise gelauncht: Mixit Solution besteht aus ...

  • der bekannten Nassläuferpumpe Magna3 und
  • der neu entwickelten Regeleinheit Mixit, in die alle erforderlichen Komponenten integriert sind.

Mixit Solution lässt sich wahlweise im Stand-alone-Betrieb einsetzen oder über die Gebäudeleittechnik regeln - dazu ist die Einheit steckerfertig vorgerüstet. Via Grundfos GO können zudem weitere Funktionen bis hin zu cloud-ba­sierten Services freigeschaltet werden - siehe dazu u.a. den Beitrag „Grundfos GO - schnelle Funk-/IR-Kommunikation mit weiteren Pumpen“ vom 20.3.2014.

Die kompakte Regeleinheit kann als 2- und 3-Wege-Ventil in Heiz- und Kühlanwendungen eingesetzt werden und deckt mit vier Typen stufenlos KVS-Werte von 0,63 bis 40 m³/h ab. Sie enthält ...

  • Kugel- und Rückschlagventil,
  • einen Schrittmotor,
  • Vortex-, Temperatur- und Drucksensoren sowie
  • eine Temperaturregelung.

Durch die Integration aller Komponenten in ein Plug-and-Play-System reduziert sich systembedingt der Installationsaufwand erheblich: Statt zahlreicher Einzelkomponenten mit elektrischen und hydraulischen Verbindungen muss der Installateur nur noch Pumpe und Regeleinheit einbauen. Die Inbetriebnahme erfolgt über die Mixit-Bedien­oberfläche oder komfortabel mit der kostenfreien Smartphone-App Grundfos GO.

Darüber hinaus lassen sich über Grundfos GO optional Zusatzfunktionen wie Volu­men­strom-, Temperatur- und Wärmemengenbegrenzung und die Funktionalität für die Leittechnik-Einbindung freischalten. Bereits steckerfertig integriert sind Schnittstellen für BACnet und MODBUS (RS485 und IP-basiert) sowie Bluetooth.

Mixit Solution kann als 2- bzw. 3-Wege-Ventil für Einspritzschaltungen und Beimischschaltungen mit variablem oder konstantem Volumenstrom eingesetzt werden. Typische Anwendungen sind Radiatoren- und Fußbodenheizungen und Konvektoren in Lüftungsanlagen. Die Regeleinheit steht in vier Nennweiten von DN 25 bis DN 50 zur Verfügung. Anders als bei herkömmlichen Lösungen ist der Durchflusskoeffizient nicht fest durch die Nennweite vorgegeben, sondern dynamisch, so dass die Typen stufenlos KVS-Werte von 0,63 bis 40 m³/h abdecken.

Weitere Informationen zu Mixit Solution können per E-Mail an Grundfos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE