Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0916 jünger > >>|  

Neue Drucküberwachungssysteme von IMI mit Steuerung der automatischen Nachspeisung


  

(18.7.2019; ISH-Bericht) Eine Druck­über­wa­chungs-Einrichtung mit internetfähiger Steu­erung und automatischer Begrenzung der Nachspeisemenge hat IMI Hydronic Engineering in Frankfurt vorgestellt. Die Geräte der Serie Pleno Connect regeln elektronisch die Nachspeisung und sorgen so für die zur optimalen Funktion der Ausdehnungsgefäße notwendige Wasservorlage bei Heiz-, Solar- und Kühlwassersystemen. Eine Fillsafe-Funktion verspricht dabei ein hohes Maß an Sicherheit, indem eine vorgegebene, maximale Nachfüllmenge nicht überschritten wird.

Dank der unternehmenseigenen „BrainCube Connect“-Steuerung und mittels einer webbasierten Benutzeroberfläche kann das Drucküberwachungssystem in Echtzeit nicht nur direkt am 3,5"-Touchdisplay, sondern  auch von jedem internetfähigen Gerät aus bedient und überwacht werden. Über die ebenfalls serienmäßig integrierte Modbus-fähige RS-485-Schnittstelle ist zudem eine Einbindung in eine übergeordnete Gebäudeleittechnik möglich. Eine weitere Option ist die Ansteuerung über externe Druckhalte- und Entgasungsstationen des Herstellers. Mit den Pleno Connect-Geräten lassen sich außerdem auch die Pleno Refill-Module zur Enthärtung und Demineralisierung des Ergänzungswassers kontrollieren, so dass die Nachspeisung gestoppt wird, sobald die Kartuschen leer sind.

Der Einsatz der Drucküberwachungs-Einrichtung empfiehlt sich für mittlere und größere Anlagen - vor allem dann, wenn sie nicht regelmäßig manuell kontrolliert werden können bzw. sollen. Dabei ist auch eine nachträgliche Einbindung in bestehende Anlagen möglich.

Alle Modelle sind mit einem Kontaktwasserzähler ausgestattet sowie einem Systemtrenner bzw. Netztrennbehälter lieferbar. Das Angebot umfasst optional auch Geräte mit einer Pumpe für den Einsatz bei geringem Versorgungsdruck oder von drucklosen Mischbehältern. Verfügbar ist darüber hinaus ein Modell mit zwei Pumpen, die in Redundanz arbeiten und so jederzeit einen sicheren Betrieb gewährleisten.

Weitere Informationen zu Pleno Connect-Drucküberwachungssystemen können per E-Mail an IMI Hydronic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE