Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0915 jünger > >>|  

All-in-One+ Connect: Heizungsvollautomat mit Rundum-Schutz von SYR

Heizungsvollautomat All-in-One+ Connect von SYR
  

(18.7.2019; ISH-Bericht) SYR hat mit All-in-One+ Connect einen neuen Heizungsvollautomaten angekündigt. Er kombiniert ...

  • Heizungsüberwachung und -befüllung,
  • Leckageschutz mit dem
  • Anschluss an das SYR-Kartuschensystem inklusive Kapazitätsüberwachung.

Der kompakte, internetfähige All-in-One+ Connect regelt den gesamten Füllvorgang vollautomatisch. Dank der elektronischen Drucküberwachung beendet die Armatur den Füllvorgang selbständig, wenn der gewünschte Anlagendruck erreicht ist und füllt erst bei Druckverlust wieder entsprechend Wasser nach. Die Kapazitätskontrolle der Wasseraufbereitung unterbricht den Füllvorgang, wenn die angeschlossene Kartusche erschöpft ist und verhindert so, dass mit unbehandeltem Wasser befüllt wird.

Um ein Rückfließen oder -saugen von Heizungswasser in das Trinkwasser zu verhindern, verfügt der Vollautomat über Druckminderer sowie Systemtrenner. Und bei einer Heizungswasserbehandlung - z.B. Entsalzung - wird die Füllwasserqualität mit der Leitfähigkeitsüberwachung gesichert. Damit ist die normgerechte Nachspeisung der Heizungsanlage gemäß DIN EN 1717 / VDI 2035 abgedeckt und eine korrekte Befüllung sichergestellt.

Bei einer Leckage oder unzulässigen Füllvorgängen unterbindet die Armatur selbständig die Heizungsbefüllung. Zugleich wird der Anlagenbetreiber via neuer SYR-App informiert, über die er dank der Connect-Funktion ständig Zugriff auf den All-in-One+ Connect hat.

Weitere Informationen zum Heizungsvollautomaten All-in-One+ Connect können per E-Mail an SYR angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE