Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0862 jünger > >>|  

Bequem Laden auch ohne Mobilfunknetz und Internet

(14.6.2022) Für die Abrechnung und Steuerung des Ladeprozesses bei E-Fahrzeugen braucht es normalerweise ein stabiles Mobilfunknetz und Internet. Das ist jedoch in Gebäuden, gerade in Tiefgaragen, oft nicht sichergestellt. Hier setzt die Secure­Charge-Technologie des Unternehmens HeyCharge an. Sie macht Ladeprozesse ohne Internetanbindung und Mobilfunknetz möglich und nutzt dazu den Kommunikationskontroller Charge Control C von In-tech Smart Charging, einem Hard- und Softwareproduzent rund um die Powerline-Kommunikation. Der Ladevorgang wird per lokaler mobiler App freigeschaltet - statt über ein Backend System oder RFID.

Foto © HeyCharge 

Christopher Cardé, Geschäftsführer HeyCharge GmbH: „Elektrifizierte Fahrzeuge machen heute schon einen signifikanten Anteil bei Neuzulassungen aus. Das Laden in den über 1 Million Gebäuden, die allein in Deutschland in Frage kommen, wird aktuell immer bedeutender. Die In-tech Smart Charging ist ein innovativer und wichtiger Partner für uns, um unsere Technologie im Markt zu platzieren und zu skalieren. Unsere gemeinsam erarbeitete und integrierte Lösung ermöglicht einen schnellen und zuverlässigen Ausbau von Ladeinfrastruktur innerhalb von Mehrfamilienhäusern und Büros und hilft Elektromobilität für jeden erlebbar zu machen.“

Der Charge Control C wird von der in-tech smart charging bereits seit mehreren Jahren produziert und weltweit vertrieben. Firmen können über einen Erweiterungsstecker eigens entwickelte Hardwaremodule leicht zuschalten und erhalten die Möglichkeit, die Software anzupassen. Durch dieses offene Plaftformkonzept gelang es HeyCharge sehr schnell, seine eigene Lösung zu integrieren. Die Erweiterungsplatine von Hey­Charge verbindet sich automatisch über Bluetooth oder NFC mit der mobilen App von HeyCharge.

Bestandskunden können das Zusatzfeature nachträglich für sich nutzen, denn die Lösung funktioniert mit einer Hardware-Erweiterung und einem Software-Update auch auf bereits produzierten AC-Ladestationen. Dadurch haben E-Fahrzeugfahrerinnen und -fahrer künftig die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge nahtlos gemäß ISO 15118 zu laden.

Weitere Informationen zu Ladestationen bzw.  zur Powerline-Kommunikation können per E-Mail an HeyCharge bzw. per E-Mail an In-tech Smart Charging angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)