Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0279 jünger > >>|  

ifo Institut: Es sieht nicht gut aus für freischaffende Architekten

  • Ergebnisse der ifo Architektenumfrage im 4. Quartal 2006
  • Freischaffende Architekten erleben dramatischen Rückgang im Ein- und Zweifamilienhausbau

(26.2.2007) Nach den aktuellen Ergebnissen der vierteljährlichen Umfrage des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima zu Beginn des 4. Quartals 2006 weiter eingetrübt. "Positiv" ist allenfalls zu konstatieren, dass die Eintrübung im Berichtsquartal nicht ganz so heftig war wie noch ein Vierteljahr zuvor.

Beurteilung der aktuellen Auftragssituation durch die freischaffenden Architekten
freischaffende Architekten, Architektenumfrage, öffentliche Auftragsvergabe, Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser, Geschäftsklima, ifo Institut, Mehrfamiliengebäude

Die derzeitige Auftragssituation wurde sichtlich schlechter als im Vorquartal beurteilt. Im Berichtszeitraum stieg der Anteil der Testteilnehmer, die ihre aktuelle Geschäftslage als "schlecht" bezeichnete, von 43 auf 48%; der Anteil der "gut"-Meldungen verharrte bei knapp einem Fünftel. Auch die Geschäftserwartungen bezüglich der nächsten Monate fielen etwas gedämpfter aus als in den Vormonaten: Der Anteil der Architekten, die eine "eher ungünstigere" Entwicklung erwarteten, stieg von 26 auf 29%.

Besonders kräftig ist die Nachfrage nach Planungsleistungen für Ein- und Zweifamilienhäuser eingebrochen. Gegenüber dem Vorquartal sanken die Planungsvolumina in diesem Teilsegment um fast zwei Fünftel, während die Planungsaufträge für Mehrfamiliengebäude nur geringfügig schrumpften. Die gesamten Auftragseingänge im Wohnungsbau wurden durch die dramatische Entwicklung im Ein- und Zweifamilienhausbau deutlich unter den Durchschnittswert der letzten Quartale gedrückt.

geschätztes Bauvolumen der freischaffenden Architekten für Mehrfamiliengebäude in Euro

Die öffentliche Auftragsvergabe belebte sich indes. Gegenüber dem extrem niedrigen Volumen im Vorjahr hat sich das Volumen sogar verdreifacht. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass die Auftragsvergaben öffentlicher - aber auch gewerblicher - Auftraggeber durch einzelne Großaufträge wesentlich volatiler sind als die Aufträge im Wohnungsbau.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)