Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1615 jünger > >>|  

Neue Wienerberger-Broschüre über Windlasten und Ziegelmauerwerk

(24.9.2008) Seit einigen Jahren nehmen extreme Wetterlagen zu. Zahlreiche Sturmschäden an Gebäuden haben die Überarbeitung der DIN 1055-4 "Windlasten" vorangetrieben. Diese wurde in der neuen Fassung seit 2007 baurechtlich verbindlich eingeführt. Ihre Anwendung erfasst wesentlich genauer als bisher die tatsächlichen Einflüsse und die Größe der Windbelastung und bringt Veränderungen im Nachweis von Gebäuden mit sich.

Windlasten - Windlastzonen nach DIN 1055-4

Die wesentlichste Änderung besteht in der Einteilung Deutschlands in vier Windzonen. Damit haben sich die auf die Bauteile anzurechnenden Lasten je nach Windzone zum Teil stark erhöht. Besonders betroffen sind norddeutsche und küstennahe Regionen.

Bei Ziegelkonstruktionen reicht in den meisten Fällen das vereinfachte Nachweisverfahren aus. Gerade Planziegelmauerwerk bietet im Vergleich mit bindemittelgebundenen Baustoffen enorme Tragsicherheitsreserven durch den guten Haftverbund zwischen Ziegel und Mörtel. Damit sind insbesondere im Ziegelbau nach wie vor wirtschaftliche Konstruktionen möglich.

<!---->Ausführliche Informationen und Erläuterungen zur neuen Windlastnorm sowie die Tabellen der DIN 1055-4 und ein Bemessungsbeispiel hat Wienerberger in einer neuen Broschüre zusammengefasst. Darüber hinaus enthält die 16-seitige Planungshilfe Produkt- und Ausführungsempfehlungen für Verankerungen bei zweischaligen Wandkonstruktionen, für Kamtec-Schornsteinsysteme und für das sturmsichere Dachziegel-Befestigungssystem von Koramic (siehe auch Beitrag "Neue Formel gegen Stürme: Sturmfix-Berechnung per Software" vom 7.8.2008).

Die neue Wienerberger Broschüre "Gut aufgestellt - Windlasten nach neuer Norm DIN 1055-4" kann ab sofort per E-Mail an info.de@wienerberger.com kostenlos bestellt werden. (Dazu passend siehe auch "Sturmsicherung für Dachziegel auf 16 Seiten" vom 24.7.2008.)

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)