Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1029 jünger > >>|  

Deutscher Architekturpreis 2011 geht an David Chipperfield für das Neue Museum in Berlin

(3.7.2011) Der mit 30.000 Euro dotierte Deutsche Architekturpreis 2011 geht an David Chipperfield Architects in Zusammenarbeit mit Julian Harrap für das Projekt "Wiederaufbau Neues Museum" in Berlin.

Bundesbauminister Peter Ramsauer: "Das Neue Museum ist die Perle in der Krone der Museumsinsel. David Chipperfield und seinem Team ist es gelungen, aus einer Ruine ein großartiges modernes Museum zu machen. Moderne Architektur, eine Ausstellungskonzeption auf Weltniveau und Denkmalschutz gehen hier eine wunderbare Symbiose ein. Das ist eine unglaubliche Leistung, die keiner geglaubt hätte, der das Gebäude in seinem Nachkriegszustand gesehen hat. Ich freue mich, dass es den ersten Deutschen Architekturpreis erhält, den das Bundesbauministerium vergibt."

Der renommierte und größte deutsche Architekturpreis wird 2011 erstmals vom Bundesbauministerium, gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer vergeben. Hauptsponsor des Preises ist die E.ON Ruhrgas AG, auch die VHV Allgemeine Versicherung AG unterstützt den Preis. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

<!----/>
Foto: Hélène Binet

Neben dem Deutschen Architekturpreis selbst vergab die Jury fünf mit jeweils 5000 Euro dotierte Auszeichnungen und fünf mit je 1000 Euro dotierte Anerkennungen.

Auszeichnungen (je 5.000 Euro):

Anerkennungen (je 1.000 Euro):

Ausgezeichnet wurden architektonische und städtebauliche Projekte, die in den letzten fünf Jahren in Deutschland fertig gestellt wurden. Sowohl Neubauten als auch Sanierungen bzw. Umbauten konnten eingereicht werden.

Die feierliche Preisverleihung durch Bundesbauminister Peter Ramsauer findet am 13. Oktober 2011 im Albertinum in Dresden statt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)