Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1644 jünger > >>|  

Reformziegel erleichtert die Dachsanierung

(20.10.2011) Abwechslungsreich gestaltete Dachflächen erfordern eine flexible Dachdeckung. Im Wormser Stadtteil Neuhausen war es Sache des Reformziegels Cosmo 15 von Wienerberger zu beweisen, wie vielseitig und wirtschaftlich ein speziell für die Dachsanierung ausgelegtes Dachziegelmodell funktionieren kann:

Das Wormser Wohnungsunternehmen bewirtschaftet fast 4.000 Wohnungen. Seit 2005 werden in Neuhausen etwa 500 Wohnungen energetisch saniert (siehe Bing-Maps und/oder Google-Maps). Sie erhalten - über die neuen Ziegeldächer hinaus - u.a. eine Aufsparrendämmung im Dachbereich, eine Wärmedämmung der Außenwände und Kellerdecken sowie einen Heizungsanschluss an ein Nahwärmenetz, das mit regenerativen Energien betrieben wird. Da das gemeinnützige Unternehmen der Stadt Worms vor allem preiswerten Wohnraum bietet, steht eine solide, aber kostengünstige Lösung im Fokus. Andererseits galt es, dem Charme und Charakter der Wohnsiedlung aus dem Jahr 1927 gerecht zu werden.

Reformziegel ersetzt Biberschwanzziegel

Ursprünglich waren die Dächer der betroffenen Gebäude mit Biberschwanzziegeln gedeckt. Rund achtzig Jahre später ist diese Ziegelart für die großflächige Dachsanierung zu unwirtschaftlich. Die Wohnungsgesellschaft entschied sich deshalb für den Reformziegel Cosmo 15 der Marke Koramic von Wienerberger. Das traditionelle Ziegelmodell, welches passenderweise auch als „Verschiebeziegel“ bezeichnet wird, eignet sich aufgrund seines großen Verschiebebereichs von bis zu neun Zentimetern besonders gut für Sanierungen. Die Hauptdachflächen ebenso wie die vielfältigen kleineren Dachflächen über Treppenhäusern, großen Gauben oder Überdachungen konnten damit unkompliziert und kostengünstig gedeckt werden.

Konsequent im Detail

Für Dachdeckermeister Siegmund Ivanauskas von Stadtmüller Bedachungen aus Bürstadt ist die Entscheidung der Wohnungsbaugesellschaft für dieses Dachziegelmodell nachvollziehbar. Die Dachdeckerei deckt den Verschiebeziegel Cosmo 15 seit einigen Jahren auf den Dächern der Wohnungsbaugesellschaft ein und bestätigt die Flexibilität dieses Modells.

Das zoombare Foto hat 4.980 x 2.907 Pixel - sofern Flash installiert ist!
Der Button ganz rechts in der Steuerungszeile aktiviert dann z.B. den "Full Screen View".

Aufgrund der vielfältigen Dachgeometrien, Verschneidungen und Kleindachflächen ist es hier immer wieder erforderlich, die Dachdeckung den geforderten Maßen anzupassen. Dies gelinge bei dem flächigen Reformziegel, der für ein ausgewogenes Deckbild sorgt, besonders leicht - so Ivanauskas.

Aufgrund der vielseitigen und großen Dachlandschaft hat sich das zuständige Dachdecker-Unternehmen für einige Standardisierungen der Ausführungsdetails entschieden. Ivanauskas: „Es ist wichtig, nach genau definierten Vorgaben zu arbeiten, sonst verliert man sich auf einer so großen Baustelle und arbeitet nicht rationell.“ Basierend auf dem Dachziegelmodel Cosmo 15 werden beispielsweise grundsätzlich alle Kehlbleche mit Steg im Wasserlauf montiert und alle Traufen mit Rinneneinlaufblechen versehen.

Handwerkliche Ästhetik

Der Charme der Wohnkarrees mit geschützten grünen Innenhöfen basiert auf einer maßstäblichen Architektur, der Wahl der Baustoffe und einer präzisen handwerklichen Detaillierung. Nach der Sanierung haben sich zwar einige Details verändert, die typischen Merkmale und Proportionen der Gebäude sind aber weitgehend erhalten geblieben. Dazu zählt die flächig wirkende Dacharchitektur aus klassisch roten Tondachziegeln.

Weitere Informationen zum Reformziegel können per E-Mail an Koramic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)