Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1795 jünger > >>|  

Infratest/Braas-Umfrage zu Dachziegeln und Dachsteinen

(24.10.2009) Die Funktionalitäten des Dachsteins wie Langlebigkeit, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit werden von deutschen Hausbesitzern verkannt - dies ergab eine repräsentative Umfrage bei deutschen Hauseigentümern und Anschaffungsplanern von Immobilien, die Infratest im Auftrag von Braas durchgeführt hat.

Laut Studie kennt rund die Hälfte der Befragten den Unterschied zwischen Dachsteinen und Dachziegeln gar nicht. Nur ein gutes Viertel weiß, dass sich Dachsteine und Dachziegel im Material unterscheiden:

  • Während der Dachziegel aus Ton besteht,
  • wird der Dachstein aus Beton produziert.

Außerdem weisen die Befragten dem Dachziegel deutlich mehr positive Eigenschaften zu als dem Dachstein. Dieser gilt lediglich als preisgünstig. "Es ist erstaunlich, dass die Vorteile des Dachsteins bei den Deutschen so unbekannt sind", kommentiert Dr. Rudolf Rauss, Vorsitzender der Braas Geschäftsleitung das Studienergebnis.

Die Umfrage lässt den Schluss zu: Wenn die Deutschen die Funktionalitäten von Dachsteinen kennen würden, entschieden sie sich deutlich häufiger für einen Dachstein. Denn gefragt nach den Eigenschaften eines Bedachungsmaterials, die äußerst wichtig oder wichtig sind, treffen die vier Top Antworten  auf den Dachstein zu:

  • Sicherheit,
  • Langlebigkeit,
  • Preis-/Leistungsverhältnis und
  • Umweltfreundlichkeit / Ökobilanz.
Treibhausgasemissionen für ein Durchschnittsdach mit 160 m² Dachfläche

Grafik aus dem Beitrag "Betondachsteine mit hervorragender Ökobilanz" vom 7.3.2008

Wie das Freiburger Ökoinstitut nachweisen konnte, haben Dachsteine eine bessere Ökobilanz als Dachziegel. Dabei ist der Dachstein in der Regel preislich unter dem Niveau von Dachziegeln erhältlich. Auch in puncto Härte und Robustheit hat der Dachstein klare Vorteile, da er im Laufe der Zeit auf dem Dach immer härter wird. Ebenso bei der Oberflächenbeschichtung zieht der Dachstein gleich. Neue Technologien sorgen für glatte Oberflächen, die natürlichen Ablagerungen wie beispielsweise Algen und Flechten vorbeugen. So bleibt das Dach länger sauber. Braas und Nelskamp bieten zudem Dachsteine an, die die Luft von Stickoxiden reinigen. Die photokatalytischen Eigenschaften des Minerals Titandioxid sind in die Oberfläche eingearbeitet, so dass mit Hilfe von Sonnenstrahlen Stickoxide in unschädliche Nitrate umgewandelt werden - siehe auch Beitrag "Neu: Braas-Dachsteine mit Katalysator-Technik" vom 7.3.2008.. "Dieses Ergebnis gibt uns einen klaren Handlungsauftrag: Die gesamte Branche muss noch erhebliche Aufklärungsarbeit für den Dachstein leisten, " so Rauss weiter - siehe auch "Broschüre (Bild rechts) über die Ökobilanz von Dachbaustoffen".

Frauen legen mehr Wert auf umweltfreundliche Materialien

Mit über 60 Prozent sind Umweltverträglichkeit und eine gute Ökobilanz den Hausbesitzern äußerst wichtig oder wichtig. Dabei legen Frauen auf diese Eigenschaft größeren Wert als Männer: 70 Prozent der Frauen sind die gute Umweltverträglichkeit und Ökobilanz der Materialien äußerst wichtig bis wichtig, während dies nur bei gut der Hälfte der Männer der Fall ist.

Zur Umfrage

Die empirischen Daten wurden im Rahmen der telefonischen Mehrthemenbefragung in der Zeit von 3. bis 4. September von TNS Infratest erhoben. Es wurden 464 Netto-Interviews in der Zielgruppe Eigentümer oder Anschaffungsplaner von Immobilien mit geneigtem Dach im Alter ab 18 Jahren geführt. Die Stichprobe ist repräsentativ für die bundesdeutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Weitere Informationen zu Dachsteinen können per E-Mail an Braas angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)